Verstärkung in Landshut

ebm-papst erweitert Geschäftsführung

Zum 1. Juli 2018 beginnt Stefanie Spanagel als Geschäftsführerin bei ebm-papst Landshut GmbH, Tochterunternehmen der Mulfinger ebm-papst Gruppe. Mit ihr gewinnt der Ventilatoren- und Motorenspezialist eine international erfahrene Managerin zur erfolgreichen Weiterführung seines Standortes.

Zum 1. Juli 2018 beginnt Stefanie Spanagel als Geschäftsführerin bei ebm-papst Landshut

Die 39jährige wird die Bereiche Produktion, Finanzen und Personal verantworten. Bis zur Komplettierung der geplanten Doppelspitze bleibt Stefan Brandl, CEO der ebm-papst Unternehmensgruppe, Teil der Geschäftsführung in Landshut.

Stefanie Spanagel kommt vom Automobil- und Maschinenbauzulieferer AMK mit Sitz in Kirchheim unter Teck. Dort war sie zuletzt als Head of Operations für die weltweiten Produktionsstätten des Unternehmens verantwortlich. Zuvor war die Diplom-Betriebswirtin mit Studium in Reutlingen und Paris von 2005 an beim Ludwigsburger Filterspezialisten Mann+Hummel in verschiedenen Führungspositionen tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Stefanie Spanagel für ebm-papst Landshut gewinnen konnten. Sie ist eine international erfahrene Managerin und wird unseren bayrischen Standort erfolgreich weiterentwickeln.“ so Stefan Brandl, Vorsitzender der Geschäftsführung. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige