Märkte + Unternehmen

Dr. Hans J. Langer von EOS erhält bayerische Staatsmedaille

Nach zahlreichen nationalen und regionalen Auszeichnungen für sein Unternehmen wurde Dr. Hans J. Langer, Gründer und CEO der EOS GmbH Electro Optical Systems, gestern Abend vom bayerischen Staat persönlich geehrt. Auf einer feierlichen Veranstaltung überreichte Staatsministerin Emilia Müller ihm und weiteren Leistungsträgern die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. Müller würdigte in ihrer Laudatio den herausragenden Beitrag von EOS unter Langers Führung für den Hochtechnologiestandort Bayern, aber auch die besondere Unternehmenskultur bei EOS, die ein faires und vertrauensvolles Miteinander fördert.

Langer hat das High-Tech-Unternehmen EOS mit Hauptsitz in Krailling bei München im Jahr 1989 gegründet und unter seiner Leitung zum Weltmarktführer auf dem Gebiet Laser-Sintern ausgebaut. Laser-Sintern ist die Schlüsseltechnologie für ein neues, zukunftsweisendes Produktionsverfahren, das Endprodukte und Komponenten direkt aus elektronischen Daten entstehen lässt, ohne dass Werkzeuge oder sonstige Hilfsmittel erforderlich sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...