Märkte + Unternehmen

Dr. Guido Stannek zum Rittal Geschäftsführer ernannt

Rittal hat seine Geschäftsführung erweitert: Seit Anfang des Jahres verantwortet Dr. Guido Stannek als Geschäftsführer weltweit Einkauf, Beschaffung und Logistik des führenden Schaltschrank- und Systemanbieters.

Dr. Guido Stannek ist der neue Geschäftsführer für die Bereiche Einkauf, Beschaffung und Logistik bei Rittal.

"Mit seinen weltweit elf Produktionsstätten und 64 Tochtergesellschaften ist Rittal ein sehr internationales Unternehmen", sagt Stannek, der bereits seit Herbst 2011 als Geschäftsbereichsleiter erfolgreich die Bereiche Supply Chain Management, Logistik, Sourcing and Procurement des Schaltschrank- und Systemanbieters verantwortet. "Unser Ziel ist es, den Einkauf und die Logistik von Rittal stärker zu internationalisieren und zu vernetzen und so einen entscheidenden Beitrag zum globalen Wachstum des Unternehmens zu leisten."

82 Logistikzentren rund um den Globus

Gerade eine effiziente Logistik ist eine Grundvoraussetzung, um in einem globalen Markt Kunden schnell und zuverlässig bedienen zu können. Bereits jetzt unterhält Rittal 82 Logistikzentren weltweit, die von den Werken in Deutschland, England, Italien, China, Indien und den USA bedient werden. Das Herz des Rittal Logistiksystems schlägt jedoch auch zukünftig im Dilltal: In Haiger werden bis 2014 rund 40 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Zentrallagers investiert und der Standort damit weiter ausgebaut.

Anzeige

Langjährige Erfahrung

Stannek bringt langjährige Erfahrung im Management von Lieferketten mit. Vor seinem Engagement bei Rittal war er zuletzt bei der Sartorius AG, einem Unternehmen der Biotechnologie und Mechatronik, global verantwortlich für das Supply Chain Management sowie die Steuerung der internationalen Produktionsstandorte. Neben seiner Tätigkeit bei Rittal leitet Stannek zusammen mit Dr. Thomas Steffen die Geschäfte der LKH Kunststoffwerk Heiligenroth GmbH & Co. KG mit Sitz im rheinland-pfälzischen Heiligenroth, die ebenso wie Rittal zur Friedhelm Loh Group gehört. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige