Märkte + Unternehmen

Docufy holt Branchenexperten Michael Müller-Hillebrand an Bord

"Wir freuen uns, Michael Müller-Hillebrand demnächst in unserem Team als Berater zu begrüßen und von seinen mehr als 20 Jahren Erfahrung profitieren zu können", erläutert Uwe Reißenweber, Geschäftsführer von Docufy. Michael Müller-Hillebrand ist bereits seit 1988 im Bereich Digital Publishing tätig, als DTP noch in den Kinderschuhen steckte. In den letzten zwölf Jahren beriet er als Inhaber seines Ingenieurbüros für Dokumentationstechnologie (CAP Studio) Unternehmen bei der Umsetzung strukturierter Publikationsprozesse. Sein Fokus lag dabei unter anderem auf den Themen Prozessoptimierung, Einsatz von XML/XSL sowie schlanker und flexibler Lösungen.

"Nach nunmehr zwölf Jahren Tätigkeit als freier Berater freue ich mich auf neue Aufgaben und Herausforderungen bei Docufy und darauf, unseren Kunden gute Technische Dokumentation auf effizienteste Art und Weise zu ermöglichen", sagt Michael Müller-Hillebrand.

Von 1993 bis 1999 war der Diplom-Ingenieur Technischer Leiter bei einem Dokumentations-Dienstleister. In dieser Position entwickelte und implementierte der Erlanger zeitgemäße Methoden zur Dokumentations-Erstellung für alle Medien, der Schwerpunkt lag auf Single-Source-Publishing mit FrameMaker.

Seit vielen Jahren vermittelt Michael Müller-Hillebrand zudem als Referent und Trainer sein Know-how im Themenbereich Technische Dokumentation, unter anderem auf der tekom-Jahrestagung oder dem Markupforum 2011.
"Nach nunmehr zwölf Jahren Tätigkeit als freier Berater freue ich mich auf neue Aufgaben und Herausforderungen bei Docufy und darauf, unseren Kunden gute Technische Dokumentation auf effizienteste Art und Weise zu ermöglichen", schließt Michael Müller-Hillebrand. lg

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Informationsraum

Raum für Informationen

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 wächst die Bedeutung von Informationen. Standardisierte Produkte werden durch individualisierte ersetzt. Um alle zugehörigen Daten zu speichern, werden flexible, in sich abgeschlossene...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...