Märkte + Unternehmen

DKE Vorsitzender erhält Bundesverdienstkreuz

Der Vorsitzende der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE Dietmar Harting und seine Ehefrau Margrit Harting sind von Bundespräsident Horst Köhler mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden.

Das Ehepaar leitet die international tätige Harting Technologiegruppe in Espelkamp, die unter anderem Steckverbinder für die Energie- und Datenübertragung im Maschinenbau, der Fabrikautomation und im Telekommunikationssektor produziert. Verliehen wurde ihnen die Auszeichnung von der Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Christa Thoben. In ihrer Rede hob die Ministerin besonders das gemeinnützige Engagement des Ehepaars in der Region Ostwestfalen hervor und wertete die Normungsarbeit Dietmar Hartings als bedeutenden Beitrag für die Entwicklung der gesamtdeutschen Wirtschaft.

Dietmar Harting ist seit 1998 Vorsitzender der DKE und wurde 2006 für sein außerordentliches Engagement in der elektrotechnischen Normungsarbeit zum Ehrenmitglied des VDE ernannt.

Bild: Dietmar Harting, Christa Thoben und Margrit Harting.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...