Elektromechanische Komponenten

Distributionsvertrag zwischen Rutronik und Fischer Elektronik

Die Rutronik Elektronische Bauelemente und Fischer Elektronik haben einen Distributionsvertrag geschlossen. Ab sofort können Kunden die Produkte des  Kühlkörperexperten über Rutronik beziehen.

Von links: Martin Unsöld (Produktbereichsleiter Relais, Sicherungen, Schalter, Thermomanagement bei Rutronik), Detlef Hardt (Kaufmännischer Leiter, Business Manager, Prokurist bei Fischer Elektronik), Alexandra Volkmer (Product Sales Manager Thermomanagement Rutronik), Günter Wolfensberger (Product Marketing Director Rutronik) Foto: Rutronik

Fischer Elektronik gehört in Europa zu den Marktführern in den Bereichen Strangkühlkörper, Kühlkörper für Prozessoren und LED, Board-Level-Kühlkörper, Lüfteraggregate, Zubehör für elektronische Bauteile, Gehäuse, 19-Zoll-Aufbausysteme, Fassungen, Leiterkartensteckverbinder und Zubehör, Bandkabel-Steckverbinder, DSub-Steckverbinder, Kartenhalter und Optoelektronik. Die Zielmärkte für die Produkte des Herstellers sind Industrie und Automotive, Medizintechnik, Mess- und Regeltechnik sowie LED-Beleuchtungstechnik.

Fischer verspricht sich von der Zusammenarbeit mit Rutronik, die Kunden bei ihren Applikationen von der Entwicklung bis zur Serienfertigung unterstützen und gemeinsam Marktanteile ausbauen und Wachstum generieren zu können. „Mit Rutronik haben wir einen großen und markterfahrenen Distributionspartner für uns gewinnen können, der mit Fischer Elektronik eine sehr bekannte Brand im Bereich der elektromechanischen Komponenten in sein Programm aufnimmt. Wir sind überzeugt vom Erfolg dieser Zusammenarbeit“, sagt Patrick. W. Fischer, geschäftsführender Inhaber des Unternehmens.

Günter Wolfensberger, Product Marketing Director bei Rutronik, erklärt: „Durch den hohen internationalen Bekanntheitsgrad von Fischer Elektronik ist die Marktsituation sehr positiv. Die heutige schnelle Entwicklung von elektronischen Bauelementen, mit stetig steigenden Leistungsdichten bei kleinerer Packungsdichte, erfordert eine dynamische und effiziente Herangehensweise bei der Auswahl geeigneter Entwärmungskonzepte, Einhausungen und Steckverbindungen. Das Produktportfolio von Fischer ist das größte Standardprogramm der Branche und bietet innovative Standardprodukte sowie kundenspezifische Lösungen, die im Zusammenspiel mit der langjährigen Erfahrung als Marktführer Entwicklern helfen, diesen Herausforderungen zu begegnen.“ kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Keramik

Unter starkem Strom

steht Shapal M Soft (Aluminiumnitrid), wenn es seinen Einsatz in elektronisch isolierenden Komponenten für die elektronische Starkstrom-Industrie findet. Die Keramik wird für ihre breite Auswahl an Anwendungen - insbesondere in der Vakuum- und...

mehr...

Wärmeleitfähige Kunststoffe

Leitfähige Typen

sind in industriellen Unternehmen gefragt – nicht nur, um der Konjunkturschwäche entgegenzuwirken, sondern auch, um in Kühlkörpern von Elektromotoren oder in Prozessoren eingesetzt zu werden. Daher hat das italienische Unternehmen Lati...

mehr...