Märkte + Unternehmen

Tagung: Optimierung des Engineering-Prozesses

Bei dieser Tagung kommen am 25. und 26. Februar 2014 wieder Führungskräfte aus verschiedenen Industriezweigen zusammen, um über die derzeitigen Herausforderungen in der Produktentwicklung zu diskutieren. Aktuelle Best-Practice Beispiele zu Lean Development, Modellbasierte Systems Engineering, Agile Entwicklung, Interdisziplinarität, globale Vernetzung, Know-how Erhalt und Produktkonfiguration stellen dabei die Grundlage für den Erfahrungsaustausch. Teilnehmerkreis sind Mitarbeiter aus Unternehmen der produzierenden Industrie. -sg-

marcus evans, Berlin, Tel. 030/890 610, http://www.marcusevans-conferences-german.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kontraktlogistik-Tag

Win-Win-Lösungen entwickeln

Die stark zunehmenden Flexibilitätsanforderungen und der verschärfte Wettbewerbsdruck führen dazu, dass die Kontraktlogistik einem raschen Veränderungsprozess unterworfen ist. Dies birgt sowohl für Logistikdienstleister als auch für Industrie- und...

mehr...

Forum Effektive Fabrik

Neue Denkanstöße

Welche können Fertigungsunternehmen heute effizienter produzieren und sich im globalen Wettbewerb behaupten? Antworten will das Forum Effektive Fabrik geben. Es findet am 26. September 2012 bereits zum fünften Mal statt.

mehr...
Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...