zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Märkte + Unternehmen

Gefran übernimmt Sensormate

Das Unternehmen Gefran, Spezialist für industrielle Automation, hat die Sensormate AG aus dem schweizerischen Aadorf übernommen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Entwicklung, Produktion und Verkauf von industrieller Sensorik, speziell von Kraft- und Dehnungssensoren.

Magnet- und Holm-Dehnungssensoren wie der QE1008 und der GE1029 sowie Dehntrafos vom Typ SL ergänzen künftig das Gefran-Produktportfolio im Bereich Sensorik.

Typische Einsatzgebiete der Sensormate-Produkte sind Messsysteme sowie Druck- und Spritzgussmaschinen. Mit Inkrafttreten des Vertrags wird das schweizerische Unternehmen eine 100-prozentige Tochter der Gefran S.p.A. mit Sitz im italienischen Provaglio d'Iseo.

"Die technische Kompetenz und das Produktprogramm von Sensormate ergänzt perfekt das Portfolio unseres Geschäftsbereichs Sensorik im Marktsegment Kunststoffspritzgießmaschinen", erklärt Gefrans CEO Alfredo Sala. Die Zusammenführung beider Unternehmen bündle Synergien und schaffe neue Impulse, die man nutzen werde, um die führende Position auf dem Gebiet der Sensorik für Spritzgießmaschinen weiter auszubauen. Auch Torsten Fuchs, langjähriger Produktmanager Sensorik in der deutschen Niederlassung und seit Juli deren Leiter, freut sich, dass die Sensormate Produkte schon in Kürze in den Gefran-Produktkatalog aufgenommen werden. "Sie werden speziell unsere Kompetenz für die Sensorik der wachsenden Anzahl elektrischer oder hybrider Spritzgießmaschinen stärken und damit zu weiterem Wachstum in diesem Bereich beitragen."

Die Gefran Gruppe, die mit ihren weltweit ca. 900 Mitarbeitern zuletzt einen Jahresumsatz von über 131 Mio. Euro erwirtschaftete, wird die Sensormate-Produkte erstmals vom 16. bis 23. Oktober 2013 auf der Kunststoffmesse K 2013 in Düsseldorf präsentiere. kf

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vernetzungslösungen

Vom Sensor bis in die Cloud

Belden zeigt auf der SPS Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, die helfen, Kosten und Zeit zu sparen, und hohe Produktivität und Verfügbarkeit gewährleisten. Eine Reihe neuer Produkte von Belden, Hirschmann und Lumberg Automation werden vorgestellt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motek 2019

Kipp im Jubiläumsjahr

In diesem Jahr feiert das Heinrich Kipp Werk 100-jähriges Bestehen. Entsprechend steht auch der Auftritt auf der Motek 2019 ganz im Zeichen des Jubiläums. Das Unternehmen stellt Neuheiten vor, unter anderem den neuen Rohrgriff Bighand und smarte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige