Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Abas Informationssysteme feiert 20-jähriges Jubiläum und eine erfolgreiche Nachfolge
zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Märkte + UnternehmenAbas Informationssysteme feiert 20-jähriges Jubiläum und eine erfolgreiche Nachfolge

Vor 20 Jahren gründete Bernhard Schmid die Abas Informationssysteme GmbH (kurz: Abas-IS). Das Unternehmen entwickelte sich zu einem der weltweit größten Abas Partner und gehört seit 1. Januar 2013 zur Schweizer Bytics Invest AG Holding. Die Übernahme soll die langfristige Perspektive des Unternehmens sichern.

sep
sep
sep
sep
Märkte + Unternehmen: Abas Informationssysteme feiert 20-jähriges Jubiläum und eine erfolgreiche Nachfolge

Begonnen hatte die Geschichte der Abas-IS 1993 mit der Firmengründung durch Bernhard Schmid und dem Einzug in eine Bürogemeinschaft in Leinfelden-Echterdingen. Bereits zwei Jahre später erfolgte der Umzug nach Uhingen-Holzhausen. Das Unternehmen wuchs kontinuierlich weiter und 1997 war die neue Adresse für IT-Lösungen: Uhingen, Im Brühl 15.

Nach zwei weiteren Jahren kamen bereits die beiden Niederlassungen in Dietmannsried und in München dazu. Die Niederlassung in Dietmannsried wurde später nach Kaufbeuren verlegt, wo sie heute noch ansässig ist. 2002 zog das Unternehmen in die Römerstrasse 74, dem jetzigen Firmenhauptsitz. Seit 2003 besteht die Gesellschafterbeteiligung bei der Abas Consulting GmbH in Würzburg, die heute das Büro in Höchberg hat. 2007 wurde Hans Georg Büteröwe zum Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Abas-IS.

Anzeige

2011 der nächste große Meilenstein: die Grundsteinlegung für die Übernahme der Abas Consulting in Höchberg.

Letztes Jahr stand die Neubesetzung der Position als Geschäftsführer an. Dies nutzte Bernhard Schmid gleich federführend als Chance für den Generationenwechsel: "Dass wir diese Aufgabe mit Pascal Eltschinger so gut gelöst haben, das freut mich heute besonders. Wer kann schon ein Jubiläum und einen erfolgreich eingeleiteten Generationenwechsel zusammen feiern? Ich bin mir sicher, dass es für viele inhabergeführte Unternehmen nicht so einfach ist, beides so zusammen zu bringen, wie wir das heute geschafft haben."

Der Kundentag der Abas-IS am 21. Juni 2013 in Uhingen bot nicht nur interessante Vorträge rund um die Anwendungen der Abas Business Suite und Projektberichte aus der Praxis, sondern war zugleich der Anlass, das 20-jährige Bestehen der Firma zu feiern. Eingeleitet wurde der Kundentag durch die Begrüßungsworte der beiden Geschäftsführer Bernhard Schmid und Pascal Eltschinger. Während Schmid einen Rückblick auf 20 Jahre ABAS-IS gab, stellte Pascal Eltschinger vor, wie sich Abas-IS zukünftig weiter entwickeln soll: mit einer Mischung aus neuen Konzepten sowie bewährten Strategien und Werten.

"Um uns auch weiterhin erfolgreich zu positionieren, bedarf es einer mit Werten verankerten und gelebten Unternehmenskultur. Bei den Werten ist mir sehr wichtig, dass diese authentisch, greifbar und pragmatisch sind," so Eltschinger. Zu der werteorientierten Unternehmensführung kommen auch ganz konkrete Maßnahmen für das Tagesgeschäft: die Optimierung von Prozessabläufen sowie die Verstärkung des bestehenden Teams mit neuen Kräften. Dies bedeutet beispielsweise interne Umstrukturierungen, neue Organisation mit erweiterten Verantwortlichkeiten sowie Investitionen in die Infrastruktur und zusätzliche Ressourcen.

Hinter dieser Entwicklung steht eine übergreifende Vision der Bytics Invest AG Holding, deren Mehrheitsaktionär Eltschinger ist, für sämtliche Töchter: Die Vision der Bytics Invest ist es, mit ihren Tochtergesellschaften der qualitativ beste IT-Lösungsanbieter für ganzheitliche Geschäftsprozesse im deutschsprachigen Raum - für nationale und internationale - mittelständische Unternehmen zu sein. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Geschäftsprozess-EntwicklungNehm´ ich die da

oder doch lieber eine andere Maschine – solche Entscheidungen vereinfacht die Abas Business Software. In ihr erhält der Anwender einen Pool vorkonfigurierter Infosysteme für verschiedenste Auswertungen, wie zum Beispiel Umsatzstatistik, Verkehrszahlen, Plankarte, Zu- und Abgänge, Maschinenbelegung, und Kapazitätsübersicht.

…mehr
Fertigungsoptimierung: Terminliche Punktlandung

FertigungsoptimierungTerminliche Punktlandung

Der Maschinen von Hebenstreit sind kundenindividuelle Waffelback-
anlagen, die in einem vielschichtigen Fertigungsprozess termingenau hergestellt und montiert werden. Chefredakteur Hajo Stotz beschreibt, wie durch den Einsatz einer Coscom-Fertigungslösung die Prozesse optimiert und die Lieferzeit erheblich reduziert werden konnten.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

MSR-Messen

MSR-SpezialmessenMesse für Prozessleitsysteme, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik in Ludwigshafen

Am 12. September 2018 wird in Ludwigshafen (Friedrich-Ebert-Halle) eine regionale Spezialmesse für Prozessleitsysteme, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik stattfinden, Veranstalter ist das Messeunternehmen Meorga.

…mehr
Wachstum

IndustrieroboterAbsatz steigt weltweit um 29 Prozent

Der weltweite Absatz von Industrierobotern hat 2017 die neue Rekordmarke von 380.550 Einheiten erreicht. Das ist ein Plus von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2016: 294.300 Einheiten). China verzeichnete mit einem Plus von 58 Prozent das größte Nachfragewachstum für Industrieroboter.

…mehr
WM-Fieber bei Rutronik24

WM-Gewinnspiel bei Rutronik24Virtuelle Torwand

WM-Fieber bei Rutronik24: Seit Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland können Nutzer der e-commerce-Plattform unter www.rutronik24.com/game ein Mal täglich auf die virtuelle Torwand schießen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Anzeige - Highlight der Woche

Standortplanung 4.0

Standortplanung 4.0

Mit einem kompletten Leistungsspektrum im Industrie- und Gewerbebau sowie ihrer besonderen Kompetenz in puncto Standortplanung und -optimierung ebnet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH mittelständischen Fertigungsunternehmen den Weg für eine schlanke, effiziente Produktion und für die Einführung moderner Industrie 4.0-Technologien. Informieren Sie sich im neuen Projektmagazin!

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv