Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen>

Dietmar Weik Geschäftsführer von Tox Pressotechnik

Tox PressotechnikDietmar Weik tritt in die Geschäftsführung ein

Mit dem Eintritt von Dipl.-Ing. Dietmar Weik am 1. März 2018 erweitert Tox Pressotechnik seine Geschäftsführung. Der studierte Maschinenbauer wird künftig die Bereiche Vertrieb, Service und Marketing leiten.

sep
sep
sep
sep
Dietmar Weik

Weik bildet zusammen mit Dr.-Ing. Wolfgang Pfeiffer und Dipl.-Kaufmann Martin Knörle die Geschäftsleitung des Spezialisten für Presskraftantriebe, Pressensysteme und Blechver-bindungstechnologie. Er blickt auf eine mehr als 20-jährige Tätigkeit in führenden Positionen zunächst bei einem Fluidtechnik- und später einem Sensorik-Hersteller zurück. Mit seinem großen Erfahrungsschatz, vor allem in den Fachbereichen Vertrieb, Produktmanagement und Marketing, ergänzt er die Geschäftsleitung des Unternehmens optimal.

Der nach wie vor im Familienbesitz befindliche Mittelständler Tox Pressotechnik hat neben eigenen Produktionsstätten in Deutschland, China, USA, Indien und Brasilien 18 Niederlassungen und 20 Vertriebsstützpunkte weltweit. Das Unternehmen versteht sich als Partner der Automobilindustrie und anderer Branchen und liefert seine Systemlösungen und Komponenten an Kunden in der ganzen Welt. Im deutschen Mutterhaus in Weingarten sind aktuell über 500 und in der gesamten Gruppe mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. am

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MultiplexpressenServohydraulische Presse und Schmiedehammer in einem

Die Multiplexpresse MXP von Lasco vereint eine servohydraulische Presse und einen Schmiedehammer in einer Maschine. Mit dem Maschinenkonzept, welches das Antriebssystem der kraftgebundenen Hydraulikpresse mit dem des energiegebundenen hydraulischen Gesenkschmiedehammers kombiniert, reagiert der Hersteller Lasco auf die sich ändernden Anforderungen vor allem im Automobilbau.

…mehr
Mehrstufenpresse von Schuler

Mehrstufenpressen für ChinaSchuler erhält Auftrag über vier Schmiedelinien

Der Automobilzulieferer Chongqing Lianhao Technology aus China hat vier mechanische Schmiedelinien bei Schuler bestellt. Die mechanischen Mehrstufenpressen mit Kniegelenkantrieb verfügen über eine Presskraft zwischen 8.000 und 20.000 Kilonewton.

…mehr
„Smartline“ von Schuler

Presse und Werkzeug aus einer HandAweba und Schuler bieten Systemlösungen zur Elektroblech-Fertigung

Durch die Übernahme von Aweba im vergangenen Jahr ist der Pressenhersteller Schuler nun in der Lage, Systemlösungen für Anlagen zur Fertigung von Blechen für Elektro-Motoren und -Generatoren anzubieten.

…mehr
Pressen: Pressensysteme online konfigurieren

PressenPressensysteme online konfigurieren

Um diesen Kunden die Auswahl und Beschaffung geeigneter Maschinen zu erleichtern, hat Tox Pressotechnik nun auf der Homepage einen Online-Konfigurator im Einsatz.

…mehr
Schuler Pressen

PressenSchuler profitiert von Aweba- und Yadon-Übernahme

Beim Pressenhersteller Schuler AG haben die 2016 übernommenen Tochtergesellschaften Aweba und Yadon bereits im ersten Jahr positiv zu Wachstum und Ergebnis beigetragen. Konzernweit verbuchte der Weltmarktführer aus Göppingen vor allem beim Auftragseingang (+17,6 Prozent) und beim Auftragsbestand (+13,5 Prozent) deutliche Zuwachsraten. Umsatz und Ergebnis sollen 2017 spürbar steigen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv