Märkte + Unternehmen


Titelbild-Info

Mehr Leistung, flexiblere Modellierung, bessere Koordination und höhere Produktivität kennzeichnen die neue Version NX 6 des CAD/CAM/CAE-Systems von Siemens. Unter anderem kann NX 6 sehr komplexe Probleme über alle Disziplinen des Entwicklungsprozesses durch ein umfassendes und integriertes CAD/CAE/CAM-Portfolio noch effizienter lösen. Hervorzuheben sind unter anderem die Weiterentwicklungen im Bereich CAE, die Analyse und Simulation komplexester Aufgabenstellungen vereinfachen und den Bedarf an physischen Prototypen signifikant reduzieren können.

Mit »Design Freedom« gewinnen Anwender auf Basis der neuen Synchronous-Technologie mehr Flexibilität. Es verbindet die Vorteile von Direct Modeling und Parametrik, so dass Modelle schneller erzeugt und unabhängig von der Konstruktionshistorie geändert werden können. Letzteres gilt nicht nur für NX-CAD-Modelle, sondern auch für Modelle aus anderen CAD-Systemen, die über Schnittstellen oder direkt importiert wurden.

Die einheitlichen Prozesse von NX 6 – bei Modellierung, Fertigungsplanung oder Simulation – und ein weiter optimiertes rollenbasiertes User-Interface verbessern die Zusammenarbeit und Koordination zwischen den unterschiedlichen Disziplinen im Produktentwicklungsprozess. Für einen zusätzlichen Produktivitätsschub sorgt NX 6 durch die Möglichkeit, Daten aus unterschiedlichsten CAD-Systemen direkt in die Konstruktions-, Analyse- und Fertigungsplanungsprozesse einzubinden.

Anzeige

www.siemens.com/plm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige