zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Erste Auslandsniederlassung

EKS Engel eröffnet Vertriebsbüro in den USA

Anfang September 2013 hat eks Engel mit dem neuen Vertriebsbüro in Chicago seine erste Auslandsniederlassung gegründet. Geleitet wird sie von Stefan Gessner, der seit 2010 für das Unternehmen tätig ist und seitdem vor allem für das nationale und internationale Key Accounting zuständig war.

Stefan Gessner leitet das neue Vertriebsbüro von EKS Engel in Chicago.

Zu seinen Aufgaben in den USA, wo die Produkte von eks Engel bisher teils direkt und teils über Vertriebspartner vermarktet wurden, gehören sowohl die Kundenberatung als auch der Vertrieb, die Auftragsabwicklung und der technische Support. Durch die Präsenz vor Ort kann das Unternehmen flexibler auf die Wünsche der Kunden reagieren und gemeinsam mit seinen Partnern neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen. Dafür sieht eks Engel insbesondere im Ethernet-Bereich gute Chancen.

Das Produktportfolio des Lichtwellenleiter-Spezialisten umfasst Netzwerkgeräte wie managed und unmanaged Switches, Feldbuskonverter oder I/O-Wandler. Kompakt-Spleißboxen, Patch- und Spleißfelder sowie Durchgangsverteiler runden das Portfolio ab. Eingesetzt werden diese Produkte, die auch als OEM-Version erhältlich sind, beispielsweise der Fabrik- und Prozessautomatisierung, im Verkehrsbereich oder in der Sicherheitstechnik. kf

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switches

Kommunikation im Ethernet

Lapp erweitert sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie. Die Etherline Access Switches gibt es in unterschiedlichen Ausführungen mit vier bis 16 Ports, auch in Kombination mit Ports für Lichtwellenleiter sowie als...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ralph Engel

„Wir sind auf Zukunft gepolt“

Lichtwellenleiter, insbesondere aus Kunststoff, sind ein Wachstumsmarkt. Im Gespräch mit SCOPE-Redakteur Johannes Gillar erklärt Ralph Engel, Geschäftsführer von Eks Engel, wieso sein Unternehmen zwar durchaus wachsen will, aber dies nicht zwingend...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Remote I/O-Systeme

Für Ex-Prozesse

Als eines der ersten Remote I/O-Systeme unterstützt IS1+ von R. Stahl auch Profinet, und dies sogar im Ex-Bereich der Prozessautomatisierung. Damit verbreitert sich das verfügbare Variantenspektrum für Ethernet-Anwendungen.

mehr...

Drehgeber

Für schwere Aufgaben

Speziell für die genaue Bestimmung der Drehzahl an Generatoren in der Windkraft und für große AC Motoren etwa an Kränen oder der Stahlindustrie hat Kübler den Sendix Heavy Duty H120 Drehgeber mit dem speziellen HD-Safety-Lock-Aufbau entwickelt.

mehr...

Lichtwellenleiter

Der richtige Draht

Die Stuttgarter Lapp-Gruppe hat ihr Portfolio im Bereich der Lichtwellenleiter deutlich erweitert und zugleich verbessert. Bei den bekannten Produkten wurden die mechanische Belastbarkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis optimiert.

mehr...