Märkte + Unternehmen

Digital-Lifecycle-Management-System: Schnellerer Return on Investment

Siemens PLM Software hat einen neuen anwendungsbasierten Ansatz, durch den Teamcenter-Anwendungen ab sofort unabhängig von einer bestimmten Version der größeren Teamcenter-Plattform sind, für die Produktfreigabe entwickelt. Für Unternehmen vereinfacht sich dadurch der Einsatz des Digital-Lifecycle-Management-Systems Teamcenter. Neue kunden- und marktgerechte Lösungen sollen dadurch bis zu 300 Prozent schneller verfügbar sein. Kunden können neue Anwendungen installieren, ohne die Plattform upgraden zu müssen. So erreichen sie laut Anbieter einen schnelleren Return on Investment im PLM-Bereich. ¿Die Unabhängigkeit der Anwendungs-Releases von größeren Plattform-Updates vereinfacht unseren Kunden den PLM-Einsatz maßgeblich und ändert die Spielregeln in unserem Markt komplett", so Eric Sterling, Senior Vice President, Lifecycle Collaboration Software, Siemens PLM Software. Gleichzeitig hat Siemens die Verfügbarkeit der neuen Version 10 der Teamcenter-Plattform angekündigt. Die Anwendungen Briefcase Browser, Substance Compliance, Product Cost Management und Quality Management mit CAPA stehen ebenfalls ab sofort zur Verfügung. -mc-

Siemens Industry Software GmbH & Co. KG, Köln, Tel. 0221/ 20802-0, http://www.siemens.com/plm/teamcenter

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige