Produktkostenmanagement

Verbesserte Kostenschätzung bei Konzeptionsalternativen

Die aktuelle Version der Produktkostenmanagement-Software-Plattform aPriori unterstützt Mitarbeiter in Fertigungsunternehmen dabei, komplette Produktfertigungsprozesse zu bewerten. Die neue Version nimmt die Komplexität und Kostenschwankungen bei weltweit operierenden Unternehmen und Beschaffungsketten ins Visier. Verbessert wurden etwa die Möglichkeiten, Abwägungsentscheidungen in Bezug auf Konzeptionsalternativen zu bewerten. Zudem wurde die Plattform um 16 neue Kostenmodelle für die Blechfertigung, die Getriebeherstellung und den Maschinenbau erweitert. Für Getriebehersteller enthält die Version etwa direkt einsatzfähige Modelle für Wälzfräsen, Räumen und Mehrkantprofilierung, Wälzstoßen, Verzahnungswalzen, kombiniertes Stirnfräsen, Entgraten und Verzahnungsschleifen zur Berechnung der Kosten für verschiedene Getriebe, Zahnwellenprofile und Zahnräder. Restmaterialbearbeitung und der Nachbearbeitungsprozesse werden nun besser berücksichtigt. Fortgeschrittene Anwender oder Kosteningenieure können eine Vielzahl von Bauteilen einer Warengruppe im Batchmodus kalkulieren und dabei unterschiedliche Szenarien für alle Komponenten generieren. So lassen sich effizient "Was-wäre-wenn"-Simulationen und Alternativen untersuchen. Verbessert wurden auch die Tools zur Zusammenarbeit zwischen weltweit verteilten Design- und Fertigungsorganisationseinheiten, was zu geringeren Kosten sowie einer Verkürzung der Markteinführungszeit beitragen soll. -mc-

Anzeige
Die Produktkostenmanagement-Lösung aPriori ermöglicht es Unternehmen, komplette Produktfertigungsprozesse zu bewerten.

aPriori, Concord, MA/USA, Tel. 001/978-371-2006, www.apriori.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IT-Solutions

Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen

Altair Engineering, Inc. fügt die Software VSim von Tech-X VSim dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) hinzu. VSim ist eine numerische Anwendung, mit der elektromagnetische Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen und dynamischer,...

mehr...

APS

Advanced Planning statt Bauchgefühl

Ist ein angekündigter Auftrag realisierbar? Was muss getan werden, damit er umzusetzen ist? Wann wird das Produkt geliefert? Während persönliche Erfahrungen und das Bauchgefühl die Antworten beeinflussen, kann sich der Elektronikfertiger MEN Mikro...

mehr...