3D-Eingabegerät

Kabellose 3D-Navigation in sechs Freiheitsgraden

Die SpaceMouse Pro Wireless ist laut Anbieter die erste kabellose 3D-Maus für professionelle Anwender. Das Eingabegerät kombiniert die patentierte Sensortechnologie mit sechs Freiheitsgraden (6DoF) mit 3Dconnexions 2,4-GHz-Funktechnologie, die für eine direkte Verbindung zu den jeweiligen 3D-Inhalten sorgt. Der Akku hält bis zu zwei Monate - gemessen an einem Arbeitstag mit acht Stunden, fünf Tage die Woche. Ist der Akku leer, können Anwender zum Aufladen einfach das USB-Kabel anschließen und trotzdem weiterarbeiten. Die SpaceMouse Pro Wireless erkennt automatisch die laufende Anwendung und weist den vier intelligenten Funktionstasten die dazugehörigen Befehle zu. Nutzer können allen 15 Tasten bevorzugte Befehle zuordnen. Zusätzlich können sie jede Taste durch ein Radialmenü, das im neuen Treiber 3DxWare10 enthalten ist, um jeweils vier Bereiche erweitern und haben somit einen einfacheren Zugriff auf noch mehr Anwendungsbefehle. Das On-Screen-Display zeigt direkt auf dem Bildschirm eine Übersicht über die Befehle, die den intelligenten Funktionstasten zugewiesen sind. Durch die praktisch positionierten Modifikationstasten können Anwender leicht auf die Funktionen Strg, Shift, Alt und Esc zugreifen und sparen damit unnötige Handbewegungen zur Tastatur. -mc-

Komplette kabellose Freiheit bietet die SpaceMouse Pro Wireless mit einem Akku, der bis zu zwei Monate halten soll.

3Dconnexion, München, Tel. 089/8974542-0, www.3dconnexion.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Eingabegerät

In sechs Freiheitsgraden navigieren

Mit der Bedienkappe des Spacemouse-Moduls haben Nutzer ihre Anwendungen quasi in der Hand. Denn darunter steckt ein opto-elektronisches Messsystem, das bis zu sechs Freiheitsgrade in elektrische Signale umwandelt. Diese werden in kartesische...

mehr...
Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...