Märkte + Unternehmen

Die Integration im Blick

Der auf Integrationslösungen zu Prozessen im Engineering, Service, Vertrieb und dem Änderungsmanagement spezialisierte Dienstleister ECS präsentierte sein Portfolio im Mai auf der größten europäischen SAP-Veranstaltung des Jahres, der SAPPHIRE in Berlin. Im Fokus standen die zertifizierten Integrationslösungen für externe PLM-Systeme (so genannte Third Party Solutions) in die SAP-Welt über zukunftsorientierte, SOA-basierende Technologien, wie SAP Netweaver sowie der RIA-Plattform eCenter. Das Interesse vieler Standbesucher galt der neuen PLM-Plattform Teamcenter 2007.1 (Unified Architecture). Für diese konnte ECS bereits Austauschszenarien live präsentieren. Im Einzelnen wurden folgende Lösungen gezeigt: eCenter 6.0 im kombinierten Systembetrieb (PDM und ERP) auf Basis des SAP Netweaver Application Servers sowie im kombinierten Einsatz mit icm2 (Werkstoff-Datenbank). Das Business Package for PLM Objects zur Erweiterung der SAP Netweaver Portal-Lösung um externe EDM/PDM-Funktionen und PLM-Daten. Der PLM Integrator 2.1 zur nahtlosen Backend-Integration von EDM/ PDM/PLM-Systemen in die Exchange Infrastructure (XI/PI) von SAP Netweaver (als XI-Adapter) und die Lösung ERPxPDM 1.1 zum schnellen Aufbau kundenspezifischer Austauschszenarien für produktrelevante Daten. -sg-

ECS, Neumarkt Tel. 09181/4764-0, http://www.ecs-international.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige