Märkte + Unternehmen

Die EMKA Gruppe wird erweitert

Die EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG führt zum 1. Juli 2009 das operative Geschäft der insolventen DGTH Produktions GmbH fort.

Die EMKA Gruppe ist mit ihren international aufgestellten Produktionsgesellschaften und ihrem modularen Beschlagprogramm weltweit führender Partner für den industriellen Schrank- und Gehäusebau. Hervorzuheben sind die breit aufgestellten Fertigungsmöglichkeiten (u.a. Werkzeugbau, Stanz- und Umform-, Druckguss-, Kunststoff-, Zerspanungs-, Oberflächentechnik, Dichtung- und Montagetechnik), welche in den Fertigungsbetrieben in Velbert, Wuppertal und Bosnien gebündelt werden.

DGTH stand mit seiner Zink- und Aluminiumdruckgussproduktion für qualitativ hochwertige Komponenten für den Baubeschläge- und Automotive- Sektor. Geschäftsführer Friedhelm Runge ist davon überzeugt, dass "sowohl die Produktpalette als auch die, Produktionsverfahren hervorragend zur EMKA Unternehmensgruppe passen ."

Für die kommenden Monate hat EMKA die bestehenden Räumlichkeiten an der Grubenstraße in Heiligenhaus angemietet und wird dort die Aktivitäten mit den ehemaligen DGTH- Mitarbeitern fortsetzen. Unterstützt werden die neuen Kollegen durch Mitarbeiter aus dem Hause EMKA Velbert, um erste Schritte zur Zusammenführung mit der EMKA Gruppe einzuleiten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige