Märkte + Unternehmen

Deutscher Verpackungspreis 2007 an Schoeller Arca Systems

Ein Frischfisch-Mehrwegbehälter hat den Deutschen Verpackungspreis 2007 in der Kategorie Transportverpackungen erhalten. Die Schoeller Arca Systems GmbH hat die Boxen gemeinsam mit dem Hamburger Design-Studio feldmann+schultchen für die Fischmanufaktur ¿Deutsche See¿ aus Bremerhaven entwickelt. Die Anforderung bestand in der Ablösung der ästhetisch wenig ansprechenden Einweg-Styroporverpackung durch ein formschönes und funktionales Mehrwegsystem. Das Zusammenspiel von innovativem Design und innovativer Funktion ist gelungen. Die wellenförmigen, halbtransparenten Drehstapelbehälter lassen sich gefüllt übereinander stapeln und sind damit für den Transport auf Europaletten geeignet. Leer müssen sie nur umgedreht und ineinander geschoben werden. Mehr als zehn Jahre sollen sie so umweltschonend die Lieferkette durchlaufen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoff-Logistikbehälter

Goodbye Gitterbox?

Immer mehr produzierende Betriebe ersetzen ihre altgedienten Stahl- gitterboxen durch leichte Kunststoffbehälter. Das hat vor allem einen Grund: Die Veränderung der logistischen Prozesse in Produktion und Montage durch die zunehmende...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...