Märkte + Unternehmen

Designsoftware: solidThinking Evolve 9.0 verbessert Modellierung und Rendering

Als Nachfolger der Konzept-Design- und 3D-Modellierungssoftware solidThinking 8.5 hat der gleichnamige Hersteller nun solidThinking Evolve 9.0 vorgestellt. Sie soll Vereinfachungen hinsichtlich Anwenderoberfläche und Arbeitsablauf bieten. Das hybride Modellierungssystem ermöglicht es Designern, sehr schnell organische Oberflächen- oder Volumenmodelle zu erstellen; zudem unterstützt die Software die flexible parametrische CAD-Modellierung. Nach Angaben von solidThinking hat man auch die Art und Weise, wie die Geometrie erzeugt und gespeichert wird, überarbeitet - im Ergebnis sei Evolve 9.0 robuster und erzeuge bessere Modelle als je zuvor. Diese können direkt an die Entwicklung und/oder die Produktion übergeben werden. Außerdem unterstützt das fotorealistische Rendering nun weitere Formate und Sprachen (Spanisch und Portugiesisch). Das interaktive Rendering erlaubt es, viele Texturen und Materialen zu kontrollieren.-co-

Altair Engineering GmbH, Böblingen
Tel. 07031/6208-0, www.altair.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige