3D-Drucker

Neuer 3D-Drucker für große Modelle

Auf der Euromold wird German Reprap einen neuen 3D-Drucker für Industriekunden vorstellen. Der 3D-Drucker aus der Professional Serie wird einen Bauraum von 1.000 mm x 800 mm x 600 mm haben. Das eingesetzte Schmelzschichtverfahren (FFF) eignet sich, um Prototypen, Funktions- und Anschauungsmodellen oder Modelle für den Formenbau herzustellen. Zugeschnitten auf die Anforderung von professionellen Industriekunden bietet der 3D-Drucker Features wie eine Multi-Extruder-Technologie, intelligentestes Filament-Management und ein intuitives Betriebssystem. Mit einer Schichthöhe ab 0,5 mm können besonders große Objekte schnell in einem Draft-Mode gedruckt werden. Das Gerät ist eine von Grund auf neue Entwicklung und basiert nicht auf bestehenden Geräten. -mc-

Ein neu-entwickelter 3D-Drucker für großformatige Prototypen, Funktions- und Anschauungsmodelle wird auf der Euromold Premiere feiern.

German Reprap, Feldkirchen, Tel. 089/2488896-0, www.germanreprap.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige