Märkte + Unternehmen

Demag Cranes wieder auf Kurs

Der Düsseldorfer Kranbauer Demag Cranes hat besser verdient als bei der Gewinnwarnung im Juli prognostiziert. Das Unternehmen kehrt im soeben begonnenen Geschäftsjahr 2007/2008 zum früheren Ergebnisziel von rund 110 Millionen Euro zurück. Somit liegt es 1,6 Millionen Euro über dem jüngsten Prognosewert. Demag Cranes hat mit Industriekranen 23,6 Millionen Euro verdient, in der Hafentechnologie 9,6 Millionen Euro und im Service 61,4 Millionen Euro vor Zinsen und Steuern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ausschiebekrane

Über die Bahn hinaus

Der modulare Kranbaukasten Demag KBK wird um Ausschiebekrane im unteren Traglastbereich erweitert. Mit dem KBK-System steht dem Anwender ein Leichtkransystem zur Verfügung, das sich flexibel an unterschiedliche Bedingungen in Produktion, Montage und...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...