Märkte + Unternehmen

Datron steigert im ersten Quartal 2011 Umsatz und Ergebnis

Nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen hat die Datron AG, Anbieter von CNC-Fräsmaschinen, von Dentalfräsmaschinen sowie Dosiermaschinen, mit Sitz in Mühltal bei Darmstadt, im ersten Quartal 2011 Umsatz und Ergebnis markant gesteigert.

Der Nettoumsatz kletterte im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um mehr als 50 Prozent auf rund 6,7 Mio. Euro (HGB). Das erste Quartal ist erfahrungsgemäß das umsatzschwächste Quartal des Gesamtjahres. Der Auftragseingang im ersten Quartal 2011 stieg auf rund 7,2 Mio. Euro und liegt damit etwa 45 Prozent über dem Niveau des Vorjahresquartals. Hierin sind bereits die ersten signifikanten Auftragseingänge aus dem Bereich Dentaltechnik mit der neuen Dentalfräsmaschine D5 enthalten. Dabei war das Unternehmen insbesondere auf der Fachmesse IDS 2011 (Internationale Dental-Schau) in Köln außerordentlich erfolgreich. Im Zuge dieser wichtigen und marktbestimmenden Messe konnten von der D5 allein 15 Maschinen verkauft werden.

Der für das erste Halbjahr zu erwartende D5 Verkauf entsprach ursprünglich der Gesamtjahresplanung. Zudem konnte DAatron im ersten Quartal 2011 die Gewinnmarge klar steigern. Die erzielte EBIT-Marge (HGB) von 13,0 Prozent liegt deutlich über der im Gesamtjahr 2010 erzielten EBIT-Marge (HGB) von rund 9,1 Prozent. Berücksichtigt man zudem, dass hierin bereits einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit dem im April 2011 erfolgreich durchgeführten Börsengang enthalten sind, beträgt die bereinigte EBIT-Marge (HGB) für das erste Quartal 2011 sogar rund 13,8 Prozent. Die positive Entwicklung bei Umsatz und Ergebnis hat sich auch zu Beginn des zweiten Quartals 2011 fortgesetzt. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...