Datenkonvertierung

Spezielle Branchenlösungen erleichtern Reparatur

Wie sein großer Bruder CADdoctor EX, beinhaltet auch der neue SX eine Schnellkonvertierungsfunktion, die den Arbeitsablauf erheblich kürzt. (Bild: Camtex)

Der CADdoctor SX 2.2 repariert und konvertiert laut Anbieter zuverlässig 3D-CAD-Daten, bietet Pakete speziell für Maschinenbauer sowie Werkzeug- und Formenbauer und beinhaltet jetzt noch mehr Schnittstellen. Der CADdoctor SX/FEM eignet sich besonders für Anwender von CAE Software, Maschinenbauer mit großen Assemblies und Digital Mockup. Er bietet eine leistungsfähige Geometrievereinfachung, mit deren Hilfe unerwünschte Geometrie wie kleine Radien, Fasen oder Durchbrüche entfernt werden können, ohne dabei den geschlossenen Volumenkörper zu beschädigen. Zudem lässt sich einfach Hüllgeometrie erstellen und Polygondaten aufbereiten.

Speziell auf die Bedürfnisse des Werkzeug- und Formenbaus ist der CADdoctor SX/Mold zugeschnitten. Formenbauer können mit ihm bequem Radien entfernen und Durchbrüche schließen. Er eignet sich für eine schnelle Begutachtung und Machbarkeitsanalyse von Formteilen. Zudem enthält er Funktionen wie Hinterschnitt-Erkennung, Wandstärkenanalyse, Ermittlung von Entformungsschrägen oder des Verhältnisses von Wandstärken. Beide Versionen beinhalten das Basis-Paket für Datenaustausch und Reparatur, CADdoctor SX/Trans, das auch einzeln erhältlich ist, und sind als Plus2-Paket verfügbar, welches zwei zusätzliche Schnittstellen enthält. Zum Standard gehören jetzt neben Schnittstellen zu Catia V4 und V5, Pro/Engineer, NX, Step und Iges auch Schnittstellen für Parasolid V25.1, ACIS R23 sowie JT V9.5.

 

Camtex GmbH, Suhl, Tel. 03681/779-200, www.camtex.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CAD-Konverter

Spielend konvertiert

Die Übernahme systemfremder Konstruktionsdaten bringt häufig Probleme für bearbeitende Betriebe mit sich. Mit zunehmender Komplexität der gefertigten Bauteile sind auch die Anforderungen an die Konvertierungsprogramme gestiegen.

mehr...
Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...