Datenaustausch

Prostep - 15 Jahre Opendesc

„Opendesc.com zählt zu den großen Erfolgen von Prostep und zeigt, dass innovative Lösungen, Beständigkeit und Zukunftssicherheit einander nicht ausschließen“, sagt Dr. Josip Stjepandic, Leiter der Business Unit 3DPC bei Prostep.

Das Serviceportal http://Opendesc.com von Prostep unterstützt CAD-Anwender seit 15 Jahren mit Datenkonvertierungsdienstleistungen und Datentransfer. Der innovative Dienst des Darmstädter Unternehmens bietet seinen nahezu 250 Kunden damals wie heute einfache und sichere Datenkonvertierung, Datenmigration und Datentransfer. Das ganzheitliche Service-Paket bietet ein ausgereiftes Angebot für die kundenspezifische Konvertierung und sichere Verteilung sowie für den Transfer von Entwicklungsdaten in unterschiedliche Branchen weltweit.

Manches renommierte Unternehmen ist von Anfang an dabei und profitiert seitdem von den vielfältigen finanziellen, technischen und operativen Vorteilen von Opendesc. Dazu gehören die geringeren Kosten, da nicht in Soft- oder Hardware investiert werden muss, die Verkürzung der Entwicklungszeiten durch die flexible Integration von Partnern, Lieferanten und OEMs sowie die Sicherstellung der Datenqualität, um nur einige zu nennen. Gleichzeitig ist der Dienst, und damit seine Nutzer, immer auf dem neuesten Stand in der Datenkonvertierung und beim Einsatz von Updates und Austauschformaten. Kunden des Serviceportals schätzen auch die Unabhängigkeit von den Vorgaben und Richtlinien ihrer Kunden und Partner, die ihnen Opendesc ermöglicht - beispielsweise durch die Aufbereitung von Zeichnungen oder 3D-Modellen exakt nach den Vorgaben aller großen OEMs der Automobilbranche sowie der größten Flugzeughersteller und Schiffswerften. -sg-

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...
Anzeige

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...