Märkte + Unternehmen

DataFlux ernennt International Managing Director

Katie Fabiszak wurde von DataFlux, Anbieter von Lösungen für Datenqualität und -integrität, in die Position des International Managing Director berufen. Seit 1999 leitet sie die Marketingaktivitäten des Unternehmens. In ihrer neuen Position wird sie sich auf das internationale, operative Geschäft konzentrieren und weiterhin die weltweiten Marketinginitiativen des Unternehmens unterstützen.

"Herausforderungen wie Risikomanagement, Compliance oder auch die zunehmende Bedeutung einer raschen Reaktionsfähigkeit motivieren Unternehmen weltweit, Technologien für Datenqualität, Master Data Management (MDM) und Data Governance einzuführen", erklärt Tony Fisher, President and CEO von DataFlux. "Katie bringt eine Vielzahl an wertvollen Kenntnissen für ihre neue Position mit - darunter die entsprechende Erfahrung in der Entwicklung von DataFlux zu einer starken Marke und in der Organisation Länder-übergreifender Projekt-Teams. Sie wird das Unternehmen bei seiner zunehmend internationalen Ausrichtung optimal unterstützen."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...