Märkte + Unternehmen

Dassault Systèmes weiter auf Wachstumskurs

Dassault Systèmes (DS), ein Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), eröffnete Mitte September mit rund 70 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Presse neu bezogene Büroräume in der Deutschland-Niederlassung des Unternehmens im Step (Stuttgarter Engineering Park) in Stuttgart-Vaihingen. In den neu bezogenen Räumlichkeiten arbeiten rund 200 Mitarbeiter von DS.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit dem Motto "Wir eröffnen neue Dimensionen" von Jörg Schiebel, Vice President Business Transformation Europe North und Geschäftsführer der Dassault Systemes Deutschland GmbH, und Achim Löhr, Senior Director PLM Value Solutions bei Dassault Systèmes. Beide Sprecher skizzierten die rasante Entwicklung des Unternehmens weltweit als auch in Deutschland. Gestartet 1981 mit dem Schwerpunkt 2D entwickelte sich das Unternehmen innerhalb weniger Jahre zum Weltmarktführer für 3D- und PLM Lösungen. In Deutschland startete das Unternehmen im Juni 2005 mit 15 Mitarbeitern. Durch Akquisitionen und den Aufbau einer Service-Organisation wuchs das Unternehmen kontinuierlich an. Heute arbeiten in Deutschland rund 700 Mitarbeiter. "Wir in Deutschland tragen rund 20 Prozent zum Gesamtergebnis des Konzerns bei und darauf sind wir auch stolz", machte Achim Löhr deutlich. Jörg Schiebel ergänzte: "Unsere neuen Räumlichkeiten bieten noch Platz für weiteres Wachstum." lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Systems Engineering

Komplexität einfach gemacht

Um einen durchgehend digitalisierten Produktionsprozess von der Planung bis zum fertigen Produkt zu gewährleisten und ein Produkt sogar darüber hinaus bis hin zum Recycling zu begleiten, bedarf es modernster Technologien.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...