Werkstoffwissen

Katja Preydel,

Dassault Systèmes und Granta Design kooperieren

Dassault Systèmes und Granta Design kooperieren bei der Bereitstellung von Werkstoffwissen. Innovative Produktentwicklungsteams sollen dabei unterstützt werden, fundiertere Entscheidungen zu den in der Produktentwicklung eingesetzten Werkstoffen zu treffen und den Anwendern dadurch ein verbessertes Nutzererlebnis zu bieten.

Die 3DExperience Plattform von Dassault Systèmes integriert das Materialinformationsmanagementsystem Granta MI von Granta Design und verbessert so die Produktivität und die Zusammenarbeit.

Mit der Integration der Granta MI Technologie stehen den Produktinnovationsteams die qualifizierten Informationen aus der Materialdatenbank des Unternehmens direkt in der 3DExperience Plattform zur Verfügung. Konstrukteure, Ingenieure, Simulationsexperten und andere Beteiligte können schnell auf präzise und konsistente Werkstoffinformationen und Materialeigenschaften zugreifen und überprüfen, ob die Anforderungen an Strukturverhalten, Kosten, Anwendung, Konformität oder Nachhaltigkeit erfüllt werden.

„Wissenschaftsorientierte Unternehmen, die zur Erforschung von Materialien auf die 3DExperience Plattform zurückgreifen, gewinnen nun eine höhere Sicherheit und mehr Flexibilität in ihrem Innovationsprozess“, sagte LeifPedersen, CEO, Biovia bei Dassault Systèmes. „Die Möglichkeit, das richtige Material zu suchen und zuzuweisen hat einen direkten Einfluss auf das Nutzererlebnis, von der Steifigkeit eines Tennisschlägers oder der Polsterung eines Autositzes bis hin zum passenden Werkstoff für die additive Fertigung. Gleichzeitig muss dem wachsenden Verbraucherbewusstsein im Hinblick auf den Umwelteinfluss ihrer Produktinvestition Rechnung getragen werden. Unsere Kunden müssen die von ihnen verwendeten Materialien während des gesamten Produktinnovationsprozesses verstehen.“

Anzeige

“Wir sind sehr glücklich über die Kooperation mit Dassault Systèmes, um so die Vorteile der Werkstoffintelligenz für Anwender der 3DExperience Plattform verfügbar zu machen“, sagte Patrick Coulter, Chief Operating Officer bei Granta Design. “Wir wissen, dass unsere Kunden die Integration mit Spannung erwarten und freuen uns darauf, ihnen diese zur Verfügung zu stellen und mit Dassault Systèmes weiter daran zu arbeiten, Anwendungen zu entwickeln, die Fertigungsunternehmen dabei helfen, größeren Nutzen aus dem Werkstoffwissen zu schöpfen.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstoffe

Rostfreier Stahl für Kunststoffformen

Die Deutschen Edelstahlwerke präsentieren sich gemeinsam mit Schmolz + Bickenbach auf der Moulding Expo. In Halle 7 zeigen die DEW All-Stainless-Werkstoffe für Kunststoffformen, zum Beispiel für Plastikflaschen, Autositze oder Spritzen.

mehr...
Anzeige

GF Machining Solutions: Mikron MILL P 800 U

Die Mikron MILL P 800 U ist eine robuste und präzise 5-Achs-Fräslösung für Hochleistungsbearbeitungen, die dank ihrer starken und dynamischen Zerspanungsleistung und hohen Stabilität neue Maßstäbe in Sachen Präzision und Oberflächengüte setzt.

mehr...
Anzeige