Märkte + Unternehmen

Creotecc GmbH: Unternehmenskultur durch familienbewusste Personalpolitik


Die Creotecc GmbH setzt mit der Teilnahme an dem Projekt "Audit Berufundfamilie" einen wichtigen strategischen Meilenstein im Personalmanagement. Durch die Beteiligung an dem Projekt treffen Unternehmen verbindliche und messbare Zielvereinbarungen, um ein Gleichgewicht zwischen den familiären Interessen der Mitarbeiter und den betrieblichen Belangen zu schaffen.

Ulrich Bartmann, Geschäftsführer Creotecc GmbH

Die erfolgreich auditierten Unternehmen wurden 3. Dezember 2010 mit der Überreichung des Zertifikates durch den baden-württembergischen Wirtschaftsminister Ernst Pfister ausgezeichnet.

"Die zunehmende Produktangleichung und Professionalität in der Photovoltaikbranche machen Differenzierungsmaßnahmen zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor. Dieser steigende Konkurrenzkampf schließt den Fachkräftemarkt nicht aus. Für ein junges und innovatives Unternehmen wie die Creotecc GmbH ist eine mitarbeiterorientierte, attraktive Personalpolitik ein wichtiges Unternehmensziel, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben", erklärt der Geschäftsführer Ulrich Bartmann.

Die getroffenen Zielvereinbarungen des Unternehmens beziehen sich auf Maßnahmen der Arbeitsorganisation, der Regelung von Arbeitszeiten und -formen sowie spezieller Serviceangebote für Familien und Angehörige der Mitarbeiter. Das 1998 gegründete Projekt "Audit Berufundfamilie" entstammt einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Führende deutsche Wirtschaftsverbände, wie BDA, BDI, DIHK und ZDH empfehlen das strategische Managementinstrument als Qualitätssiegel für eine familienbewusste Personalpolitik in deutschen Unternehmen. mi

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planungssoftware

Intuitiv zu bedienen

Der Hersteller von Montagesystemen für Photovoltaikanlagen Creotecc bietet mit Creotool 2.0 erstmals eine intuitiv zu bedienende, webbasierte Planungssoftware für PV-Montagesysteme, die den Zeit- und Kostenaufwand für die Projektierung kompletter...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

New Work

Der Mensch im Mittelpunkt

Wie schaffen wir Räume und Strukturen, die es Mitarbeitern ermöglichen, selbstbestimmt und kreativ zu arbeiten? Die mittelständische Berlin Industrial Group. (B.I.G.) setzt sich mit dieser Kernfrage von „New Work“ auseinander.

mehr...