Märkte + Unternehmen

Continental Industrie übernimmt Vertrieb der Mehrstufengebläse von Piller

Continental Industrie aus Dormagen bei Neuss übernimmt ab sofort für Piller Industrieventilatoren GmbH den Vertrieb der Mehrstufengebläse. Piller hatte sich in den letzten zwei Jahren immer mehr auf sein Kerngeschäft - den Vertrieb von Sonderventilatoren und Kompressoren nach Kundenspezifikation - konzentriert und möchte sich nun vollständig aus dem Segment der Mehrstufengebläse zurückziehen. "Continental Industrie ist für uns ein exzellenter Partner und Hersteller von Mehrstufengebläse, dem wir gerne unser Kundenpotential bei entsprechenden Anfragen anvertrauen," so Nils Englund, geschäftsführender Gesellschafter der Piller Industrieventilatoren GmbH. Als neuer Ansprechpartner für diesen Geschäftsbereich fungiert bei Continental nun der Projekt- & Vertriebsleiter Dipl.-Ing. Egbert Kämpf.

Die Continental Industrie GmbH Gebläse- & Exhaustorentechnik ist seit April 1992 als selbständige Vertriebs- & Engineeringgesellschaft der französischen Continental Industrie S.A.S. (Saint Trivier sur Moignans) im deutschen Markt tätig. Bereits seit mehr als 25 Jahren ist die Muttergesellschaft als führender Hersteller mehrstufiger Zentrifugalgebläse und Exhaustoren zur Förderung und Verdichtung von Luft /Gasen auch weltweit bekannt.

Die Zentrifugalgebläse und Exhaustoren von Continental werden für den Einsatz im ruhigen, pulsations- und ölfreien Betrieb konzipiert. Die komplett vormontierten, kompakten Baueinheiten halten dabei Installationsaufwand und Wartung äußerst gering. Sie arbeiten auffällig leise, sind frei von Druckschwankungen und benötigen keinerlei Schmierstoffe im Innern der Gehäuse.

Anzeige

Um sicher zu stellen, dass alle Bauteile hundertprozentig zueinander passen, werden sämtliche Gebläse- oder Exhaustor-Einheiten mit Steuer- und Regelungssystemen geliefert. Neben einer großen Auswahl an Gebläse und Exhaustoren sowie umfangreichen Zubehör bietet Continental seinen Kunden auch Planung und Auslegung sowie sämtliche Serviceleistungen aus einer Hand. lg

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...