Märkte + Unternehmen

CMS 2011: Reinigungsfachmesse glänzte zum Messeschluss

Mehr Fachbesucher aus dem In- und Ausland, hochzufriedene Aussteller sowie eine zuversichtliche Einschätzung der künftigen Branchensituation kennzeichneten die CMS 2011 Berlin - Cleaning Management Ser-vices. Vom 20. bis 23. September zeigten 354 Aussteller (2009: 350) aus 20 Ländern eine komplette Marktübersicht über Produkte, Systeme und Verfahren der gesamten Reinigungstechnik und Reinigungschemie. Über 15.000 (2009: 14.000) Fachbesucher aus mehr als 50 Ländern informierten sich vier Tage lang über die Innovationen der Branche, die die Internationale Fachmesse für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen auf 24.700 Quadratmetern Hallen- und Freigeländefläche präsentierte.

Raimund Hosch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH: "Die Branche zeigte sich mit einer Fülle von Innovationen gut gerüstet für die Herausforderungen des Marktes [...]."

Raimund Hosch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH: "Die Branche zeigte sich mit einer Fülle von Innovationen gut gerüstet für die Herausforderungen des Marktes. Unverkennbar spielen Faktoren wie die Nachhaltigkeit unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten sowie gutes Design eine immer stärkere Rolle als Wettbewerbsvorteil. Die hohe Entscheidungskompetenz sowie die erneut gestiegene Anzahl der Fachbesucher zeigen: Die CMS ist wegen ihrer einzigartigen Kontaktmöglichkeiten unschlagbar und somit ein Pflichttermin der Branche."

Starkes Interesse fanden auch die Aktionsflächen Glas- und Fassadenreinigung und Hubarbeitsbühnen auf dem Freigelände sowie die Sonderschau Anlagenpflege mit den dazu gehörigen Maschinen und Geräten. Das Vortragsprogramm des CMS-Forums bot den Branchenvertretern aktuelle Hintergrundinformationen zu den Schwerpunkten Nachhaltigkeit, Hygiene und Gesundheit sowie Gebäudemanagement in Osteuropa. Veranstaltet wurde die CMS 2011 von der Messe Berlin GmbH. Trägerverbände der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse sind der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), Bonn, der Fachverband Reinigungssysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt, sowie der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), Frankfurt. lg

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige