Märkte + Unternehmen

Cluster-Professor M.E. Porter geehrt

Die Handelshochschule Leipzig hat den amerikanischen Clustertheoretiker Michael E. Porter am 16. Januar mit der Ehrendoktorwürde geehrt.

Porter ist Professor für Wirtschaftswissenschaft an der Harvard Business School (HBS), leitet dort das Institut für Strategie und Wettbewerbsfähigkeit und gilt als Begründer der Clustertheorie.

Mit der Ehrung unterstreichen die Veranstalter ihre enge Verbindung zu Porters Werk, das in den vielfältigen Clusterprozessen Mitteldeutschlands praktische Anwendung findet. Die Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland hat die Clustermethodik mit den beiden Businessschulen weiterentwickelt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige