PLM-Lösung

BASF Polyurethanes nutzt seit 20 Jahren CIM Database

BASF Polyurethanes und Contact Software blicken auf einen besonderen Meilenstein in ihrer langjährigen Geschäftsbeziehung zurück: Am 1. April 1994 wurde bei dem Hersteller von Grundstoffen, Systemen und Spezialelastomeren aus Polyurethan CIM Database für das CAD-Datenmanagement installiert. Die BASF-Tochter mit Sitz im niedersächsischen Lemförde hat das System in den darauffolgenden Jahren schließlich zu einer globalen und umfassenden PLM-Plattform ausgebaut. Heute steuert CIM Database das weltweite Daten-, Prozess- und Projektmanagement in vielen Kernbereichen des Unternehmens. Für fast 600 Anwender aus Entwicklung, Werkzeugkonstruktion, Qualitätssicherung, Produktionsvorbereitung, Produktion, Vertrieb, Marketing, Kalkulation, Koordination, Einkauf und nicht zuletzt der technischen IT ist die PLM-Plattform an allen Standorten ein Werkzeug für ihre tägliche Arbeit. "Kein ernsthafter Ausfall, kein herber Datenverlust, sondern Kompatibilität, Konsistenz und Investitionsschutz durch konsequente Technologie- und Anwendungsinnovation", so fasst Peter M. Sorgatz, Head of Special Engineering Services bei BASF Polyurethanes, seine Erfahrungen aus 20 Jahren CIM-Database-Einsatz zusammen. -mc-

Um ein optimales Fahrverhalten zu gewährleisten, setzen Automobilhersteller auf Cellasto-Produkte von BASF Polyurethanes wie diese Federauflage mit Dämpferlager. Bild: BASF Polyurethanes

Contact Software, Bremen, Tel. 0421/20153-0, www.contact-software.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...
Anzeige

Book Release

„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das...

mehr...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...

Planungssoftware

Liebherr-Aerospace setzt auf HSi

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Daher suchte Liebherr-Aerospace in Lindenberg nach einer Lösung, Änderungen von Serienkomponenten für Flugzeugfahrwerke effizienter und transparenter zu gestalten. So stellte der Zulieferer dem...

mehr...

IT-Solutions

Advanced Machine Engineering

Siemens kündigt eine neue Lösung für die Industriemaschinen-Branche an: Advanced Machine Engineering. Die Software richtet sich an Maschinenhersteller, die sich steigender Produktkomplexität und kürzeren Lieferzeiten stellen müssen.

mehr...