Märkte + Unternehmen

Change Partner AG: berufsbegleitender Zertifikatslehrgang

An fünf Wochenenden im Sommer dieses Jahres haben Führungs- und Fachkräfte die Gelegenheit, neben dem Beruf ein Hochschulzertifikat als Experte für Prozessmanagement zu erwerben. Anbieter des theoretisch wie praktisch fundierten Lehrgangs sind die Hamburger ChangePartner AG und die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU).
Mehr denn je zuvor ist Prozesskompetenz heutzutage für Unternehmen ein erfolgskritischer Faktor. Das klassische Ziel einer nachhaltigen Kostenoptimierung kann unverändert nur über ein effektives Prozessmanagement erreicht werden. Exzellente Organisationen nutzen es zusätzlich zum Know-How-Aufbau bei den Mitarbeitern, prozessorientierter Teamentwicklung sowie Kulturentwicklung, z.B. hin zu mehr Innovationskraft. Genau an dieser Stelle fehlt jedoch in vielen Unternehmen die nötige Kompetenz. Diese können Führungskräfte, Fachkräfte und Organisatoren, die sich mit der Gestaltung von Arbeitsabläufen und Strukturen befassen, in der Ausbildung zum Experten für Prozessmanagement erlangen. "Wie vermitteln und trainieren seit über 10 Jahren dieses Können - Prozessoptimierung by do it yourself", so Dipl.-Kfm. J. Lommer (Bild) von der ChangePartner AG, die über langjährige Erfahrung im Prozess- und Change Management auf nationalem wie internationalem Parkett verfügt. "Durch die Kooperation mit der HfWU bietet der Zertifikatslehrgang praxiserprobtes Wissen und theoretische Fundierung in Einem."

Anzeige

In 12 Modulen, die an vier Frei- und Samstagen stattfinden, wird zunächst durch Prof. Dr. F. Baisch (Leiter des Studienganges "Master of Science im Prozessmanagement") von der HfWU in das Thema eingeführt und der Bezug zur Unternehmensstrategie dargestellt. Im zweiten Ausbildungsblock stellt Dipl.-Kfm J. Lommer (Vorstand der ChangePartner AG) Methoden zur präzisen Prozessvisualisierung und aktivierende Workshopdesigns vor. Methodiken zur Potentialermittlung (Prozess-Reflexion) und Vorgehensmodelle zur Prozessoptimierung folgen. Das systematische Erarbeiten von Soll-Prozessen sowie Prozess-Performance und -Steuerung sowie die praktische Umsetzung des Prozessmanagements stehen im Mittelpunkt der beiden letzten Wochenenden und werden von Dipl.-Wirt.-Ing. A. Skempes von der ChangePartner AG vorgestellt. Die Möglichkeit des Einbringens von eigenen Prozessen steigert den Praxisnutzen für die Teilnehmer auf ein Maximum. Der Lehrgang schließt am fünften Wochenende mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung ab, nach deren Bestehen das Hochschulzertifikat "Experte für Prozessmanagement" verliehen wird.

Teilnehmen können Führungskräfte, Fachkräfte für Organisation, Prozessmanager, unternehmensinterne Berater, und alle, die sich mit der Gestaltung von Arbeitsabläufen befassen. Für Anfragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an
Frau Simone Lang, WAF Weiterbildungsakademie an der Hochschule Nürtingen-Geislingen e.V. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige