Märkte + Unternehmen

Ceram Tec-Gruppe hat einen neuen technischen Geschäftsführer

Sigurd Adler war bereits in verschiedenen international aufgestellten Konzernunternehmen des Maschinenbaus, der Automobilzulieferung, der Baustoffindustrie und der Spezialchemie tätig. Die letzte berufliche Station war die Umicore AG, wo er als Vice President Global Production & Technology, sowie als Director South America für den Geschäftsbereich Autoabgaskatalysatoren verantwortlich war.

Die Ceram Tec-Gruppe hat einen neuen technischen Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Sigurd Adler

Seine technische Kompetenz hat er in Führungsfunktionen in den Bereichen Produktion sowie der Produkt- und Prozessentwicklung erfolgreich einbringen und erweitern können. Zudem kann Sigurd Adler Erfahrungen in der Führung und Entwicklung von global ausgerichteten Geschäften, die in einem starken technologischen Wettbewerb stehen, vorweisen.

Sein Vorgänger, Professor Dr. Jürgen Huber, der diese Position seit 1999 inne hatte, ist bereits seit 31 Jahren bei der Ceram Tec beschäftigt und hat das Unternehmen durch seine Kompetenz und Erfahrung in verschiedenen Positionen, zuletzt als Geschäftsführer, wesentlich geprägt und zum Erfolg der Gruppe beigetragen. Im Alter von 66 Jahren scheidet Prof. Dr. Huber zum 30. April aus dem Unternehmen aus. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...