Märkte + Unternehmen

CEO der Division Industry Solutions verlässt Siemens

Der CEO der Division Industry Solutions im Siemens Sektor Industry, Joergen-Ole Haslestad (57), verlässt im September 2008 auf eigenen Wunsch das Unternehmen, um sich in seiner Heimat Norwegen einer neuen Aufgabe zu widmen. Er wird dort Vorstandsvorsitzender von Yara International, einem global agierenden norwegischen Chemieunternehmen. "Wir danken Herrn Haslestad für seine langjährige Mitarbeit. Wir werden zeitnah seine Nachfolge regeln", sagte der Sektor-CEO Heinrich Hiesinger.
Joergen-Ole Haslestad begann seine Karriere bei Siemens 1976 als Projekt-Ingenieur in Norwegen. Im Rahmen seines Werdegangs war er lange Jahre in der Energieerzeugung tätig, bevor er im September 2001 die Leitung des ehemaligen Bereichs Industrial Solutions & Services (I&S) übernahm. Seit Januar 2008 fungierte er als CEO der Division Industry Solutions.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...