Märkte + Unternehmen

Cenit erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose

Der Cenit Konzern erwirtschaftete nach 6 Monaten Umsatzerlöse in Höhe von 50,3 Mio. Euro (2010: 41,4 Mio. Euro/22%). Das EBITDA beträgt 2,9 Mio. Euro (2010: 1,6 Mio. EUR/82%) und ein EBIT von 1,9 Mio. Euro (2010: 0,9 Mio. Euro/126%). Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,17 Euro (2010: 0,08 Euro/113%).

Stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen vorausgesetzt, hebt die Konzernleitung, aus heutiger Sicht, die Jahresprognose von einem Umsatz- und Ergebniswachstum für das Geschäftsjahr 2011 gegenüber 2010 von 10% auf 15% an. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitale Fabrik

Digitale Transformation in der Fertigung

Mit einer eigenen Forschungsabteilung erschließt möchte Cenit neue Wege in die umfassende Digitalisierung industrieller Fertigungsprozesse erschließen. In den letzten Jahren hat sich das Stuttgarter IT-Haus bereits an mehreren Forschungsvorhaben...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...