Märkte + Unternehmen

Cecimo ernennt Carl Martin Welcker zum Generalkommissar für die EMO Hannover 2013

Die Generalversammlung des Cecimo hat Carl Martin Welcker zum Generalkommissar für die EMO Hannover 2013 ernannt. Die EMO ist die weltweit größte Messe für die Metallbearbeitung und genießt international den Ruf als bedeutendste Veranstaltung der Werkzeugmaschinenindustrie. Die nächste EMO findet vom 16. bis 21. September 2013 statt. Sie wird im Auftrag des Cecimo, des europäischen Werkzeugmaschinenverbands, vom VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt am Main, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe AG, Hannover, organisiert.

Welcker wird als EMO-Generalkommissar die Organisation der EMO Hannover 2013 begleiten und die Promotionsaktivitäten für die Messe steuern. Hierzu zählen u.a. zahlreiche Pressekonferenzen in den wichtigsten Hauptstädten der Welt in den kommenden zwei Jahren. Der Generalkommissar berichtet der Cecimo-Generalversammlung über die Aktivitäten für die Organisation der EMO.

Generalkommissar Welcker ist überzeugt, dass die Messe 2013 wieder ein Erfolg wird: "Das Werkzeugmaschinengeschäft ist heute definitiv global. Durch den Aufbau der Industrie in vielen Schwellen- und Entwicklungsländern steigt die Nachfrage nach Werkzeugmaschinen weltweit. Wir brauchen ein globales Schaufenster für den globalisierten Markt. Die EMO ist bestens dafür gerüstet, immer vielfältigere Erwartungen von Ausstellern und Besuchern zu erfüllen. 2013 wird die EMO wieder Treffpunkt für die gesamte Welt der Werkzeugma-schinen sein." lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...