Märkte + Unternehmen

Cebit 2011: Die Wolken schweben über allem

Auch in diesem Jahr wird das Thema Cloud Computing die Cebit, die vom 1. bis 5. März 2011 in Hannover ihre Pforten öffnet, dominieren. Mit einem großen Unterschied zu 2010: Viele Anbieter können in diesem Jahr konkrete Anwendungen präsentieren und auch Fragen nach Sicherheit und Wirtschaftlichkeit fundierter beantworten. Auch der Messeveranstalter setzt mit dem Top-Thema "Work and Life with the Cloud" auf dieses Thema. Partnerland ist die Türkei.

Der Cebit-Veranstalter Deutsche Messe AG sieht Cloud-Services aktuell als einen der wichtigsten Wachstumstreiber der internationalen IT-Industrie. Auf der Messe werden daher konkrete Beispiele demonstriert, wie Cloud-Konzepte die Arbeits- und Lebenswelten der Menschen verändern. Denn laut einer Studie der Experton Group für den Bitkom sollen in fünf Jahren etwa zehn Prozent der gesamten IT-Ausgaben auf diese Technologie entfallen.

Noch gäbe es aber vor allem in Deutschland Bedenken, sensible Daten auf großen Serverfarmen im Netz zu speichern, wie eine Studie der Unternehmensberatung Deloitte belegt. Vorteile wie Skalierbarkeit und Flexibilität werden zwar wahrgenommen, aber die Skepsis im Hinblick auf Datensicherheit und Prozesskontrolle überwiegt bei vielen. Nun wollen die Cebit-Aussteller zeigen, dass solche Vorbehalte unbegründet sind, wenn die nötigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Das Cloud-Security-Angebot von Fujitsu umfasst beispielsweise eine Komplettverschlüsselung der Daten oder einen Hochsicherheitszugang mit so genannten Einmal-Passwörtern, die per SMS oder über spezielle Token zur Verfügung gestellt werden. Auch Cisco gibt an, speziell für kleine und mittlere Unternehmen acht Bausteine zum perfekten Netzwerk entworfen zu haben.
In den Hallen 3 bis 6 finden Besucher Anwendungen wie Enterprise Applications (ERP), Enterprise Content Management (ECM), Document Management Solutions (DMS), Business Intelligence (BI), Business Process Management (BPM), Customer Relationship Management (CRM) sowie Human Resource Management (HR). Zentrale Anlaufstelle zum Thema ¿Anwendungssoftware im Unternehmen" wird beispielsweise die Sonderveranstaltung ¿ERP Arena' im Rahmen der Enterprise Applications World, die in Halle 6 am Übergang zur Halle 5 stattfinden soll.
Wer sich mit Enterprise Content Management auseinandersetzen will, findet in Halle 3 die Anbieter mit ihren Lösungen zum Dokumenten-, Office-, E-Mail-, Records-, Knowledge- und Storage-Management. Der Trend gehe hier hin zu Business-Applikationen für mobile Endgeräte, die den Aktionsradius professioneller ECM-Systeme erweitern. So wird mit so genannten Apps für iPad und Co. der unbegrenzte Zugriff auf Dokumente, Rechnungen, Verträge oder andere Unternehmensinhalte versprochen ¿ schnell, sicher, an jedem Standort und in jeder Zeitzone.

Anzeige

Anlaufstelle für umfassende Informationen zu Einsatzgebieten, Nutzen und Weiterentwicklungen des Pdf/A-Standards - der sich seit seiner ISO-Zertifizierung 2005 sukzessiv als bevorzugtes Archivierungsformat etabliert hat ¿ ist der Messestand des Pdf/A Competence Center beim Kooperationspartner Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. (VOI, Halle 3, Stand D34). Vertreter der Mitgliedsfirmen zeigen die erweiterten Nutzungsmöglichkeiten des ISO-Standards für Langzeitarchivierung, die sich durch den bevorstehenden Normteil Pdf/A-2 ergeben. Darüber hinaus stehen sie zu Fragen rund um die wachsende Familie von Pdf-Standards im DMS/ECM-Umfeld zur Verfügung. -sg-

Deutsche Messe, Hannover
Tel. 0511/89-0, www.cebit.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige