" />

Märkte + Unternehmen

Cebit: VDMA startet Kampagne ERP 2020

ERP-Lösungen stehen absehbar vor großen, grundlegenden Veränderungen bezüglich ihrer Benutzbarkeit und Vernetzung. Bild: Deutsche Messe

Im Rahmen der Neuorientierung der Cebit unter dem Motto "IT.Business.100%" engagiert sich der Fachverband Software des VDMA erstmals auf der Cebit und organisiert einen Gemeinschaftsstand für Mitgliedsunternehmen. In diesem Zusammenhang wird es insbesondere Aktivitäten rund um die Kampagne ERP 2020 geben.
Hintergrund: Aus Sicht des VDMA und von Marktexperten stehen ERP-Lösungen absehbar vor großen, grundlegenden Veränderungen bezüglich ihrer Benutzbarkeit und Vernetzung. Der Veränderungsdruck auf die bestehenden ERP-Lösungen kommt gleich von mehreren Seiten: Einerseits kommt eine neue Generation von IT-Anwendern in die Unternehmen, die als "digital natives" völlig andere Kommunikationstechniken und -formen pflegen, als ihre Vorgänger. Andererseits hat sich durch die zunehmende Vernetzung von Wertschöpfungsketten und den demographischen Wandel ein zunehmender Anspruch an Mobilität von Nutzern eingestellt. Hinzu kommt, dass durch die moderne Gestaltung von Unternehmensprozessen eine immer höhere Integration von IT-Lösungen gefordert ist, um Rationalisierungserfolge nicht zu gefährden, sobald man zwischen unterschiedlichen Unternehmenssoftwarelösungen wechselt.
Die VDMA-Kampagne ERP 2020 soll diesen Veränderungen Rechnung tragen. Um das Thema weiter zu entwickeln und im Bewusstsein von Anbietern und Anwendern zu verankern, wird der VDMA eine Reihe von Aktivitäten im Rahmen der Cebit organisieren beziehungsweise unterstützen. So wurde mit Trovarit vereinbart, das ERP-Forum unter das Motto "ERP 2020" zu stellen und mit einer entsprechenden Keynote des VDMA zu eröffnen, welche die Entwicklungstendenzen von ERP in den kommenden Jahren beschreibt. Dort werden ERP Anbieter auch die Möglichkeit erhalten, ihre Entwicklungs-Roadmap ERP 2020 mit Vorträgen zu präsentieren. Des Weiteren ist eine Podiumsdiskussion geplant, auf der Vertreter der ERP-Anbieter Thesen diskutieren, die im Rahmen der ERP 2020 Kampagne mit Anwendern aus VDMA Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit Trovarit formuliert und ausgearbeitet wurden.
Weiterhin sind Guided Tours zum Thema ERP 2020 geplant, bei denen interessierte ERP-Anbieter ihre Entwicklungen bezüglich der Trendthemen Mobility, Connectivity und Usability darstellen können. Dies soll dadurch geschehen, dass sie bereits auf der Cebit Einblick in ihr Lösungsszenario zum Servicemanagement geben, das im Mai auf der ERP 2020 Hausmesse des VDMA vorgestellt wird. -sg-

VDMA, Frankfurt, Tel. 069/6603-0, http://www.vdma.org

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktionssysteme

VDMA startet Kampagne ERP 2020

Im Rahmen der Neuorientierung der Cebit unter dem Motto „IT.Business.100%“ engagierte sich der Fachverband Software des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) erstmals auf der Cebit 2014 und organisierte einen Gemeinschaftsstand für...

mehr...

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige