Märkte + Unternehmen

CAE und EDM: Neue Integrationen mit SpaceClaim Engineer

Der CAE-Anbieter SpaceClaim gibt mehrere neue, direkte Integrationen bekannt: zwischen SpaceClaim Engineer und den 3D-Strömungssimulations-Tools PumpLinx und Simerics MP von Simerics sowie zwischen SpaceClaim Engineer und dem EDM-System Kinnosa von First Trace. PumpLinx und Simerics MP sollen eine hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit bei der Simulation der Wärmeübertragung und Fluiddynamik komplexer Systeme bieten. PumpLinx konzentriert sich auf Fluid-Pumpen, Motoren, Ventile, Kompressoren und Kavitation. Simerics MP bietet dieselben Funktionen in Mehrzweck-Anwendungen. Die Integration von SpaceClaim Engineer mit dem EDM-System Kinnosa erlaubt es Ingenieuren darüber hinaus, die volle Kontrolle über komplexe Daten beim Generieren neuer Entwürfe und Bearbeiten von 2D- und 3D-Geometrien zu behalten. Kinnosa unterstütze die Automatisierung, Konsistenz, Struktur und Genauigkeit in komplexen Engineering-Prozessen und der Fertigungsvorbereitung, so der Anbieter. Firmen, die SpaceClaim Engineer nutzen, aber damit zu kämpfen haben, komplexe CAD-Zeichnungen, Modelle, Freigaben und die damit verbundenen Engineering-Daten zu verwalten, können nun direkt über die SpaceClaim-Werkzeugleiste auf Kinnosas EDM-Funktionalität zugreifen. Check-out, Check-in, Kopieren, Referenzen, Eigenschaften, Dateisuche und mehr stehen innerhalb der SpaceClaim-Modellierungsumgebung zur Verfügung.-mc-

Lino GmbH, Mainz
Tel. 06131/9064-480, www.lino.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige