Märkte + Unternehmen

CAD-Datenaustausch: Trufusion-Schnittstelle zu CIM Database erweitert

Contact Software und Trubiquity haben die bestehende Trufusion-Schnittstelle zu CIM Database PDX ausgebaut. PDX (Product Data Exchange) ist ein zentraler Dienst der PLM-Plattform. Er ermöglicht insbesondere Systemlieferanten den hochgradig automatisierten, sicheren Produktdatenaustausch mit OEMs.

Die Trufusion-Schnittstelle von PDX, die bislang nur für den Versand von CAD-Daten und Begleitdokumenten zur Verfügung stand, unterstützt nun auch den Empfang. Mit der gemeinsamen Lösung werden die Anforderungen der Auftraggeber an ihre Tier1-Lieferanten in Hinblick auf Datenaufbereitung, Prüfregeln, Übertragungswege etc. optimal abgebildet.

"Jeder Automobilhersteller oder Großanlagenbauer hat spezifische Vorgaben, was Standards, Protokolle und Formate anbetrifft", sagt Dr. Jan Kickstein, Leiter der Anwendungsentwicklung bei Contact. "Wir automatisieren die verschiedenen Verfahren bezüglich Konvertierung, Prüfung und Verpackung, so dass die manuelle Aufbereitung der ein- wie ausgehenden Daten weitgehend entfällt." Der Empfangs- und Versandprozess wird zentral von CIM Database PDX gesteuert und überwacht und im PLM-System protokolliert. Dies vereinfacht nicht nur den Import und Export von CAD-Daten, sondern macht die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit zwischen Tier1-Lieferanten und OEMs auch sicherer und schneller. -mgr-

Contact Software GmbH, Bremen, Tel.: 0 421 20153-0, http://www.contact-software.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige