Märkte + Unternehmen

CAD/CAM-Software: Neue Funktionen in Visi V20

Die Mecadat CAD/CAM Computersysteme GmbH hat die Version V20 ihrer CAD/CAM-Software Visi mit einer Palette neuer Funktionen ausgestattet, die den Werkzeugkonstrukteur beim Erstellen von Komponenten unterstützen. ¿Die vollautomatische NC-Bearbeitung von Bohrungen und Taschen an komplexen Platten im Werkzeug- und Formenbau ist ein wichtiger Ansatz, um die Fertigung der Werkzeuge zu beschleunigen und vor allem sicherer zu machen¿, erklärt Ralph Schmitt, Geschäftsführer von Mecadat. ¿Auch der sogenannte Feature Manager wurde komplett überarbeitet und basiert nun auf der ParamNG-Technik von Vero.¿ Der Feature Manager erlaubt das einfache Anbringen von Bohrungen, Gewinden, Passungen, Senkungen. Alle Bohrungsarten unterstützen die volle Kompatibilität nach DIN. Das Ergänzen mit firmeninternen Normen ist ebenfalls möglich. Des Weiteren unterstützt der Feature Manager die Erzeugung prismatischer Features. So können Einsatzkavitäten oder Schieberbahnen angebracht werden. Zur Übernahme von Werkzeugen über Standardschnittstellen wurde in Visi V20 ein Konfigurationstool entwickelt. Über die vom Kunden festgelegten Farbcodes können diese Fremddaten nach dem Importieren vollautomatisch mit den entsprechenden CAM-Attributen versehen werden. -mc-

Bei Fremddaten können in Visi V20 CAM-Attribute über Farbcodes zugewiesen werden. (Bild: Mecadat)

Mecadat CAD/CAM Computersysteme GmbH, Langenbach, Tel. 08761/7620-0, http://www.mecadat.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige