Märkte + Unternehmen

Qualitätssteigerung bei Kabelbäumen


Qualitätssteigerung bei Kabelbäumen

Die Neuerungen der Version 2008 von E³.cable sind nicht nur für den Maschinenbau interessant, sondern auch für die Fahrzeug- und Flugzeugindustrie.

Mit der Version 2008 von E³.cable, ein Modul der E³.series für die Kabelbaum-Entwicklung, wurden umfangreiche Verbesserungen realisiert, die nicht nur für den Maschinenbau interessant sind, sondern auch für die Fahrzeug- und Flugzeugindustrie. Für die Fahrzeugindustrie wurden branchentypische Funktionalitäten integriert, um den Zeitaufwand für immer gleiche manuelle Tätigkeiten zu minimieren. Für die Entwicklung von Flugzeugen, Hubschraubern und bei militärischen Anwendungen liegt der Schwerpunkt unter anderem auf der Erreichung einer hundertprozentigen Produktzuverlässigkeit.

Ein normales Auto enthält üblicherweise eine große Anzahl von Trennsteckern. Deren Platzierung in Verbindungen nahm bisher jeweils mehrere Minuten in Anspruch. In der Version E³.cable 2008 stellt Zuken eine Funktion zur Verfügung, die diese einfach einfügt und die gesamten Hintergrundarbeiten erledigt, was den benötigten Zeitaufwand auf Sekunden reduziert. Eine weitere Funktion, von der insbesondere die Automobilbranche profitieren wird, ist das erweiterte Einfügen von Systemübersichtsplänen als Originalplan. Diese zweite Sicht wird dann mit detaillierten Angaben ergänzt und führt zu dem eigentlichen Verdrahtungsplan. -fr-

Zuken GmbH, Hallbergmoos Tel. 0 89/60 76 96 - 00, http://www.zuken.com/e3

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige