Märkte + Unternehmen

CAD/CAM: Automobilzulieferer PWO setzt nun auch NX-Lösung ein

Der Automobil-Zulieferer Progress-Werk Oberkirch AG (PWO) hat seine bestehende Solid-Edge-CAD-Lösung durch NX CAM von Siemens PLM Software ergänzt. Das Unternehmen erhofft sich aufgrund der Interoperabilität zwischen den beiden Software-Lösungen eine erhöhte Produktivität und Effizienz. "Das Ergebnis im CAM-Benchmark-Prozess kristallisierte sich für uns ziemlich schnell heraus: Die Durchgängigkeit der Lösung sowie die reduzierte Fehlerquote erleichtert die Arbeit enorm", sagt Ralf Fischer, verantwortlich für alle CAx-Systeme bei PWO. "So können wir unsere Fertigungsmitarbeiter besser einsetzen und alle Ressourcen optimal nutzen." Da PWO weltweit Standorte hat, war auch der Siemens-PLM-Support im In- und Ausland für die Entscheidung ausschlaggebend. PWO entwickelt und fertigt High-Tech-Teile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium, die als mechanische Komponenten in der Elektrik sowie Elektronik von Fahrzeugen Verwendung finden. Als Sicherheitskomponenten kommen sie außerdem in Airbags und in der Lenkung zum Einsatz sowie als Leichtbaustrukturen in Karosserie und Fahrwerk. Die nun gewählte NX-Lösung sorgt speziell für die Anpassung an neueste Entwicklungen und die Echtzeit-Simulation in der Fertigung. Der Rollout auf alle Standorte ist in den nächsten Jahren geplant.-mc-

Siemens Industry Software GmbH & Co. KG, Köln
Tel. 0221/20802-0, www.siemens.com/plm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige