Märkte + Unternehmen

CA Technologies ernennt Richard Beckert zum Chief Financial Officer

CA Technologieshat Richard Beckert zum Executive Vice President und Chief Financial Officer ernannt. Er tritt die Nachfolge von Nancy Cooper an, die in den Ruhestand getreten war.

Beckert, der über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der High-Tech Corporate Finance verfügt, war während der vergangenen drei Jahre als Corporate Controller bei CA Technologies tätig. In dieser Funktion zeichnete er verantwortlich für die Finanzplanung, die Buchhaltung, Preisgestaltung und die internationalen Reportingaktivitäten des Unternehmens. Er stieß im Jahr 2006 als für die strategische Preisgestaltung und Angebote verantwortlicher Senior Vice President.

"Richard ist eine hervorragende Führungskraft, die ein tiefes Verständnis unseres Geschäfts, unserer Branche und unserer Kunden hat", sagte Bill McCracken, CEO von CA Technologies. "Er wird auch weiterhin eine Unternehmensstrategie implementieren, die für die sorgfältige Ausbalancierung der Faktoren starke Kostenkontrolle, Investitionen in Akquisitionen und organische Entwicklung in neuen und bestehenden Märkten steht und sowohl Umsatzwachstum als auch verbesserte Erträge für unsere Aktionäre zum Ziel hat."

Vor seiner Tätigkeit bei CA Technologies hatte Beckert eine Reihe von Führungspositionen bei IBM inne. Unter anderem als Division Controller für IBM Data Management und die Lotus Divisionen sowie als Director for Financial Operations für IBM Americas. Beckert hält einen Bachelor of Science in Finance Administration der Northeastern University in Boston.

Anzeige

"Ich möchte mich persönlich bei Nancy Brown bedanken für ihren in den letzten fünf Jahren geleisteten Beitrag. Unter ihrer Führung hat das Team dazu beigetragen, CA Technologies auf eine solide finanzielle Grundlage zu stellen, welche es uns erlaubte ein Investment Grade Rating aller Ratingagenturen zu erreichen. Ihre große Erfahrung und ihre ruhige Hand haben dazu beigetragen, uns dahin zu führen, wo wir heute stehen", ergänzt McCracken. lg

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...