Märkte + Unternehmen

Bürkert erhält Patent-Management-Award

Die Christian Bürkert GmbH & Co. KG hat den diesjährigen IP-Management-Award (IP: intellectual property) gewonnen. Mit diesem Preis zeichnet die Fraunhofergesellschaft, Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, kurz IAO, zum vierten Mal Unternehmen für ihr nachhaltiges, zielgerichtetes Patent-Management aus. Die Preisverleihung fand auf der Jahrestagung für Patentfachleute "Patente 2012" in München statt.

Christian Bürkert wurde am 7. März 2012 in München geehrt. Von links nach rechts: Truong Le (Fraunhofer IAO), Dr. Helmut Appel (Fraunhofer IAO), Dr. Gertrud Eppler (Leiterin IP-Management Bürkert), Dr. Dieter Binz (Leiter Forschung und Entwicklung Bürkert)

"Der erfolgreiche Schutz unseres geistigen Eigentums ist ein wesentlicher Aspekt im Rahmen unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Unternehmens-Gruppe. Auch wir sind vor Produktpiraterie nicht gefeit und kennen Plagiate unserer Ventile, Sensoren und Regler nur allzu gut. Umso mehr freut mich diese Auszeichnung, als sie uns in die Lage versetzt, hier entsprechend zu reagieren und uns zur Wehr zu setzten. Der Preis ist aber auch vor allem ein Kompliment für die großartige Arbeit und das Engagement unserer Mitarbeiter", sagt Heribert Rohrbeck, Geschäftsführer der Christian Bürkert GmbH & Co. KG.

Um den IP-Management-Award hatten sich in diesem Jahr 48 Unternehmen beworben. Alle Einreicher mussten Fragen zu ihrem Überwachungs- und Verteidigungssystem, Forschungsnetzwerk, Erfindungsbewertungs- und Evaluierungssystem, Einbindung der IP in die Firmenpolitik sowie deren Bedeutung für die Geschäftsentwicklung beantworten. Nur Unternehmen, die durch ihr IP-Management in den letzten acht Jahren wesentliches bewirkt hatten und deren Patentmanagement sich allgemein auf einem sehr hohen Niveau bewegt, kamen in die engere Auswahl der Jury. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...