Märkte + Unternehmen

Bosch Rexroth will Hägglunds Drives kaufen

Bosch Rexroth beabsichtigt, sämtliche Aktien der Hägglunds Drives AB mit Sitz in Mellansel, Schweden, zu übernehmen. Ein entsprechender Vertrag wurde unterzeichnet. 2007 setzte Hägglunds Drives AB mit rund 900 Mitarbeitern circa 200 Millionen Euro um. Hägglunds Drives AB ist ein führender internationaler Anbieter von kompletten hydraulischen Antriebssystemen, Antriebsmotoren und Service. Die Gruppe entwickelt, fertigt, vertreibt und wartet komplette Antriebssystemlösungen für Anwendungen, die hohe Drehmomente und variable Geschwindigkeiten erfordern. Die Antriebssysteme finden in einer Vielzahl von Branchen wie im Bergbau und der Fördertechnik, in der Schiffs- und Offshoretechnik, in der Papier- und Zellstoffverarbeitung sowie im Recycling und in der Zuckerrohrverarbeitung Anwendung. ¿Mit dem Erwerb von Hägglunds Drives erweitern wir unser Industriehydraulikportfolio und gewinnen neues Potenzial in wachsenden Märkten wie erneuerbare Energien oder Bergbau und Fördertechnik¿ erläutert Dr. Albert Hieronimus, Vorstandsvorsitzender von Bosch Rexroth. Radialkolbenmotoren, das Hauptprodukt von Hägglunds, bietet Bosch Rexroth bislang ausschließlich zum Einsatz in mobilen Anwendungen, wie zum Beispiel kleinen Baumaschinen, an. Das Unternehmen der Bosch-Gruppe erzielte 2007 mit nahezu 33.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. Euro.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...