Märkte + Unternehmen

Bosch Rexroth: Wechsel im Management

Lucas Wintjes (52), Leiter Vertrieb und Branchenmanagement Maschinen-, Anlagenbau und Engineering der Business Unit Industrial Applications der Bosch Rexroth AG, übernimmt zum 1. August die Leitung Vertrieb und Branchenmanagement für das Marktsegment Fabrikautomation. Er folgt auf Dr. Steffen Haack, der zu Bosch Solar Energy als Vertriebsvorstand berufen wurde.

Lucas Wintjes (52) übernimmt zum 1. August die Leitung Vertrieb und Branchenmanagement für das Marktsegment Fabrikautomation.

Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Paul Cooke (51) von Wintjes die Leitung Vertrieb und Branchenmanagement Maschinen-, Anlagenbau und Engineering der Business Unit Industrial Applications. Cooke war bislang Vorsitzender der Geschäftsleitung der Regionalgesellschaft Groß-britannien mit Zuständigkeit für Vertrieb und Marketing.

Mit der neuen Doppelspitze in der Vertriebsleitung führen zwei Rexroth- Verantwortliche mit langjähriger und internationaler Erfahrung die Vertriebsmannschaft der Business Unit Industrial Applications. kf

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vertrieb

Übergabe im Weidmüller-Vorstand

Dr. Timo Berger wird zum 1. September Nachfolger von José Carlos Álvarez Tobar als Vertriebsvorstand der Weidmüller Gruppe in Detmold. Seit 1. März arbeiten Berger und Álvarez Tobar eng zusammen.

mehr...
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...
Anzeige

Markenumstellung

Voswinkel wird zu Stauff

Die Stauff Gruppe, Komplettanbieter für hydraulische Leitungskomponenten, treibt ihre Positionierung als "Single Source" weiter voran und lässt die Produktmarke „Voswinkel“ in Stauff aufgehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...