Märkte + Unternehmen

Bosch Rexroth: Wechsel im Management

Lucas Wintjes (52), Leiter Vertrieb und Branchenmanagement Maschinen-, Anlagenbau und Engineering der Business Unit Industrial Applications der Bosch Rexroth AG, übernimmt zum 1. August die Leitung Vertrieb und Branchenmanagement für das Marktsegment Fabrikautomation. Er folgt auf Dr. Steffen Haack, der zu Bosch Solar Energy als Vertriebsvorstand berufen wurde.

Lucas Wintjes (52) übernimmt zum 1. August die Leitung Vertrieb und Branchenmanagement für das Marktsegment Fabrikautomation.

Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Paul Cooke (51) von Wintjes die Leitung Vertrieb und Branchenmanagement Maschinen-, Anlagenbau und Engineering der Business Unit Industrial Applications. Cooke war bislang Vorsitzender der Geschäftsleitung der Regionalgesellschaft Groß-britannien mit Zuständigkeit für Vertrieb und Marketing.

Mit der neuen Doppelspitze in der Vertriebsleitung führen zwei Rexroth- Verantwortliche mit langjähriger und internationaler Erfahrung die Vertriebsmannschaft der Business Unit Industrial Applications. kf

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vorausschauende Wartung

Odin sieht alles voraus

Europas führender Bremsscheibenhersteller Buderus Guss setzt mit dem Dienstleistungspaket Odin von Bosch Rexroth auf eine zustandsbasierte Wartung. Das rechtzeitige Erkennen potenzieller Hydraulikausfälle beim Formgießen vermeidet...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...