Märkte + Unternehmen

Bosch kauft Messwerkzeuggeschäft von Stanley

Mit der Übernahme des Geschäftsbereichs CST/berger des börsennotierten US-Unternehmens The Stanley Works stärkt Bosch das Geschäft mit Elektrowerkzeugen. Mit dem Kauf baut Bosch sein Angebot im Messwerkzeug-Segment, insbesondere auf dem US-Markt, weiter aus, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Preis beträgt 205 Millionen US-Dollar, das sind rund 132 Millionen Euro. Das Unternehmen CST/berger mit Sitz im Bundesstaat Indiana stellt Messtechnik für Hand- und Heimwerker her, dazu gehören Geräte für Nivellierarbeiten und Vermessungen. 2007 betrug der Umsatz 90 Millionen US-Dollar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...