Märkte + Unternehmen

Bosch Automotive Electronics: Änderungen

Mit Wirkung zum 1. Januar 2007 wird für den Bosch-Geschäftsbereich Automotive Electronics ein neuer Bereichsvorstand bestellt: Christoph Kübel wird Vorsitzender des Bereichsvorstands Automotive Electronics der Robert Bosch GmbH. Er bleibt zuständig für kaufmännische Aufgaben und die Koordination der Informationsverarbeitung. Kübel tritt die Nachfolge von Dr. Volkmar Denner an, der sich künftig voll auf seine Aufgabe als verantwortlicher Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH für die Bereiche Automotive Electronics, Electrical Drives, Starter Motors and Generators sowie ZF Lenksysteme konzentrieren wird.
Dr. Rainer Kallenbach, bisher im Bereichsvorstand von Automotive Electronics für die Entwicklung verantwortlich, wird künftig für den Verkauf und die Produktbereiche Occupant Safety, Driver Assistance und Body Electronics zuständig sein. Sein Nachfolger als Entwicklungsverantwortlicher wird Dr. Stefan Kampmann, bislang Leiter der Entwicklung Common Rail des Geschäftsbereichs Diesel Systems.
Dr. Rainhard Assmann bleibt als Mitglied des Bereichsvorstands weiterhin für die Fertigung und das Qualitätsmanagement zuständig.

Links: http://www.bosch.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...